Herzergreifend: Ausgesetzter Husky wurde von einem Auto überrannt, aber eine Polizistin rettete ihn und wurde später seine Besitzerin

Tiere

January 11, 2019 17:36 By Fabiosa

Genau wie unsere Kinder, sind auch unsere Begleittiere, die wir als Haustiere kennen, von uns abhängig. Und diese Tiere wenden sich an Menschen, um Nahrung, Unterkunft, medizinische Fürsorge so wie Liebe und Zuneigung zu bekommen. Leider erhalten sie nicht alle von ihnen. Immortan wie dem Vereinigten Königreich ist die  Realität, dass viele von ihnen ausgesetzt sind oder auf der Straße leben.

Weiterlesen: Vielleicht wird es traurig für Lulu sein, aber zumindest wird sie immer die Süßigkeiten haben, die sie auf magische Weise immer wieder zum Leben erwecken werden.

Auf der Spitze dieser Liste sind Hunde und Katzen. PETA zufolge sind etwa 100.000 Hunde und eine noch größere Anzahl von Katzen obdachlos. Diese Tiere sind auf sich allein gestellt und sterben wegen Aushungerung, werden von Autos überrannt, von größeren Tieren angegriffen, werden krank usw. Allein im Vereinigten Königreich werden etwa 21 Hunde täglich eingeschläfert.

Tierzüchter und diejenigen in der Haustier-Industrie werden beschuldigt erklärt so wie die Besitzer, die nicht in der Lage sind, sich um ihre Haustiere zu kümmern.

Um dies zu lösen, müssen mehr Tiere in gute Heime adoptiert werden. Tierliebhaber sollten in Tierheime gehen, anstatt zu Züchtern oder in Tierhandlungen.

Thors Geschichte

Thor, eine wunderschöne Mischung aus einem Akita und einem Husky, ging die Straße runter, fand sich inmitten des Straßenverkehrs vor und wurde von einem Auto überrannt. Der Unfall resultierte in einem gebrochenen Ellenbogen bei dem zweijährigen Hund.

Die 29-Jährige patrouillierende Polizeibeamte Hannah Moffit, die anfangs versuchte den Straßenverkehr zu Thors Gunsten zu regeln, beeilte sich, um ihn zu beruhigen, bis Hilfe von einem Hundehüter antraf.

Hannah, der Hundehüter und ein guter Mann, der anhielt, um sie und Thor vor den zukommenden Autos zu beschützen, brachten das Hündchen zusammen zu einem Lieferwagen. Danach wurde er in die Tierarztklinik Saint Leonard gebracht.

Hannah meint, dass sie ihn streichelte und mit ihm sprach, in einem Versuch ihn zu beruhigen, um sich letztendlich in ihn zu verlieben.

"Es gab da einen sehr besondere Bindung, die sich zwischen uns formte und ich verliebte mich fast sofort in ihn."

Weiterlesen: Das Ist Der Beste Katzenpapa Der Welt! Er Kümmert Sich Um Seine Partnerin Und Ihre Babys Wie Kein Anderer!

Während sich Thor im 8 Below Husky Rescue Center befand, beantragte Hannah eine Adoption, wegen der schnellen Bindung, die sie mit ihm hatte, in der Hoffnung, dass sie ihm ein liebevolles Zuhause im neuen Jahr bieten kann, welches er verdient.

Kudos ans 8 Below Husky Rescue Center

After he left the veterinary hospital, Thor was taken to the 8 Below Rescue Center to begin his final journey toward recovery.

Seine Genesung wurde gut dokumentiert mit Bildern, die auf die Facebook-Seite der Organisation hochgeladen wurden.

Das Rettungszentrum ist eine Wohltätigkeitsorganisation, die in Rettung, Heilung und dem Finden eines neues Zuhauses von nördlichen Hunderassen Spezialisiert ist, aber  auch in ihrem Mischungen im Vereinigten Königreich. Sie befinden sich in England und in Wels.

Freiwillige sind der größte Teil des Teams der Wohltätigkeitsorganisation, und durch mehrere Spendenaktionen sammeln sie Geld, um ihre Projekte zu finanzieren.

Die Organisation arbeitet durch mehrere Tierheime landesweit sowie mit Partnern im Battersea Dog Home. Jeder Hund, der durch die Organisation gerettet wird, bekommt eine lebenslange Unterstützung.

Nicht alle ausgesetzten Tiere, die von Autos überrannt werden,  haben so viel Glück wie Thor, aber mit ein paar Veränderungen und Fürsorge können wir diese Zahl erhöhen und sicherstellen, dass kein Tier alleine leben oder sterben muss.

Weiterlesen: Ein misshandelter Hund, dessen Mund verklebt war und der mehrere Schnitte am Hals hatte, wurde kürzlich in Yakima gerettet