//AdSense Auto ads

10 alltägliche Dinge, die in Nordkorea verboten sind

Lebensstil und Gesundheit

May 16, 2019 10:36 By Fabiosa

Jedes Land hat seine eigenen Traditionen und Bräuche und was manche Menschen für Wahnsinn halten, sehen andere als Norm.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Julie Bauer (@bauerjulie) on

Nordkorea ist vielleicht das isolierteste und geheimnisvollste Land der Welt. Wir können nur von Journalisten oder Flüchtlingen erfahren, was sich innerhalb seiner Grenzen abspielt, da der Tourismus in diesem Land sehr eingeschränkt ist.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Joshua Delos Reyes (@joshuadlr5) on

Aufgrund fehlender Informationen kreisen sehr viele Mythen rund um Nordkorea, von denen so manche jedoch durchaus real sind. Zum Beispiel sind einige alltägliche Dinge, an die wir gewöhnt sind, große Tabus für die Bürger dieses Landes. Was ist in Nordkorea verboten?

10 alltägliche Dinge, die in Nordkorea verboten sind

1. Jeans

2. Coca-Cola

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Coca-Cola Россия (@cocacolarus) on

3. Einwegbinden

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by ZeroWasteShop (@zerowasteshop.moscow) on

4. Kabelfernsehen

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Les Gentils PariZiens (@lesgentilspariziens) on

5. Wi-Fi

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by 🇰🇵North Korea🇰🇵 (@northkoreaunof) on

6. Bewegungs- und Reisefreiheit

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by 🇰🇵North Korea🇰🇵 (@northkoreaunof) on

7. Kommunikation von Ausländern mit Einheimischen

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Fredrik Malmberg (@malmberg1992) on

8. Redefreiheit

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Brian (@__brisey__) on

9. Discos und Partys

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by DJ MojA a.k.a cMc (@dj.moja_a.k.a_cmc) on

10. Ausländische Filme

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Jil Löffka (@chilljil) on

Die nordkoreanische Regierung versucht, die Bewohner ihres Landes vor äußeren Einflüssen zu schützen. Für viele von uns scheint es, dass die Zeit in Nordkorea buchstäblich stehen geblieben ist. Dank der entwickelten Nachbarländer ändert sich der Lebensstil der Nordkoreaner allmählich, aber es ist nicht bekannt, ob das Oberhaupt des Landes jemals beschließen wird, den „Eisernen Vorhang“ zu heben.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by 🇰🇵North Korea🇰🇵 (@northkoreaunof) on

Würden Sie Nordkorea besuchen wollen? Welches lokale Verbot hat Sie am meisten überrascht? Teilen Sie es uns in den Kommentaren mit!