Was trockene, gereizte Lippen bedeuten, und wie Sie das Problem endgültig lösen können

Lebensstil und Gesundheit

March 14, 2019 13:26 By Fabiosa

Es gibt so viele schöne Worte, mit denen man Lippen beschreibt: rosig, voll, sinnlich, saftig...

Wir hören nicht mal annähernd so viele, die trockene und rissige Lippen beschreiben. Dieses Problem tritt besonders in der kalten Jahreszeit auf, wenn Frost und Windstöße die empfindliche Haut austrocknen können. Meist wird dieses Problem mithilfe von Kosmetikbalsam gelöst.

Weiterlesen: Was kann die Form Ihrer Lippen über zwei Seiten Ihrer Persönlichkeit aussagen?

Was verursacht trockene Lippen außer Wind?

Wenn Ihre Lippen unabhängig von der Jahreszeit trocken sind, ist es an der Zeit, sich um Ihre Gesundheit zu kümmern. Dies kann ein Anzeichen für Krankheiten sein, wie zum Beispiel:

1. Allergien

Dies kann die Reaktion Ihres Körpers auf bestimmte Nahrungsmittel oder Kosmetika sein, die Sie verwenden.

2. Dehydration

Der Wassermangel im Körper stört das Gleichgewicht von Vitaminen und Mineralien, was sich auf die Haut und vor allem auf die Lippen auswirkt, da die Haut an dieser Stelle sehr dünn und empfindlich ist.

3. Atmen durch den Mund

Weiterlesen: Sollte man ein Kind auf die Lippen küssen? Experten äußern ihre Meinungen und Prominente teilen ihre Erfahrungen

Es ist für uns Menschen natürlich, durch die Nase zu atmen. Wenn diese aber aus irgendeinem Grund blockiert ist (aufgrund einer Erkältung oder Allergie), und die Person auf Mundatmung wechselt, trocknet die muköse Oberfläche der Lippen aus und es können Risse auftreten.

4. Mangel an Vitaminen

Ihr Körper kann einen Mangel an Vitaminen verspüren, hauptsächlich tritt dieser bei Vitaminen der B-Gruppe auf (B2, Riboflavin), aber es kann auch an einem Mangel an Eisen und Zink liegen.

5. Bestimmte Medikamente

Einige Medikamente, zum Beispiel gegen Bluthochdruck, können allergische Reaktionen hervorrufen, die sich in trockenen, rissigen Lippen äußern.

6. Hormonelle Veränderungen

Bei einigen Frauen können trockene Haut und Lippen in den Wechseljahren auftreten, was mit einer Abnahme des Östrogenspiegels einhergeht.

Wie können Sie Ihren Lippen helfen?

Was tun, wenn Ihre Lippen trocken und rissig sind? Zuallererst müssen Sie ein übermäßiges Austrocknen der Haut verhindern: Lecken Sie sich nicht die Lippen beim Wind ab, und sorgen Sie dafür, dass die Luft in dem Raum, in dem Sie sich befinden, nicht trocken ist. Tun Sie Folgendes, um die Lippen mit Feuchtigkeit zu versorgen:

  • Verwenden Sie regelmäßig Balsam mit natürlichen Zutaten (Kokos- und Mandelöl, Vitamin E und andere Antioxidantien), bevor Sie ausgehen und vor dem Zubettgehen.
  • Abblättern der oberen Hautschicht mit weichen Peelings;
  • vermeiden Sie den Kontakt mit Ihren Lippen bei der Anwendung von Schönheitsprodukten, die zu einer Austrocknung der Haut auf Ihrem Gesicht führen können.

Denken Sie daran, dass Vorbeugung immer besser ist als Behandlung. Wenn die trockenen Lippen trotz aller ergriffenen Maßnahmen lange Zeit fortbestehen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Weiterlesen: Die perfekten Frauenlippen nach Meinung von Männern


Dieser Beitrag dient ausschließlich Informationszwecken. Behandle dich nie selbst und konsultiere in jedem Fall einen zertifizierten Gesundheitsexperten, bevor du irgendeine Information umsetzt, die in diesem Beitrag gezeigt wird. Die Redaktionsleitung garantiert für kein Ergebnis und übernimmt keinerlei Verantwortung für Schäden, die durch das Befolgen der Informationen, die in diesem Beitrag genannt werden, auftreten können.