Gesundheit: 20 Fehler, die man nach dem 40. Lebensjahr strengstens vermeiden sollte

Lebensstil und Gesundheit

May 16, 2019 10:36 By Fabiosa

Möchten Sie 30 in Ihren 40ern aussehen? Dann müssen Sie Ihre Einstellung zu Ihrer eigenen Gesundheit, Ihren Schlaf- und Essgewohnheiten und Ihrer Haltung auf Impfung sowie andere Aspekte Ihres Lebens ernsthaft überdenken.

Um nach 40 gesund und kräftig zu bleiben, müssen Sie aufhören wie früher zu leben und schlechte Gewohnheiten aufgeben

1. Süchtig nach Handys und anderen Geräten

Gesundheit: 20 Fehler, die man nach dem 40. Lebensjahr strengstens vermeiden sollteMonkey Business Images / Shutterstock.com

Studien von Wissenschaftlern der Harvard University aus dem Jahr 2011 haben gezeigt, dass zu viel Fernsehen das Risiko für Typ-2-Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöht. Darüber hinaus stören die blauen Bildschirme von Tablets, Mobiltelefonen und anderen Geräten den Biorhythmus des Körpers und fördern Schlafstörungen.

2. Schlaf ignorieren

Menschen im Alter von 18 bis 64 Jahren brauchen täglich 7 bis 9 Stunden Schlaf. Das Vernachlässigen des Schlafs kann zu Bluthochdruck, Übergewicht und sogar Herzinfarkt führen. Außerdem beschleunigt eine unzureichende Menge an Schlaf die biologische Alterung.

3. Keine Zahnseide verwenden

Gesundheit: 20 Fehler, die man nach dem 40. Lebensjahr strengstens vermeiden solltepincio / Shutterstock.com

Regelmäßiges Benutzen von Zahnseide verhindert das Auftreten vieler Erkrankungen der Mundhöhle. Studien des Nationalen Instituts für zahnärztliche und kraniofaziale Forschung zeigen, dass das Risiko für Zahnfleischerkrankungen nach 30 Jahren um ein Vielfaches zunimmt und Männer eher an dieser Erkrankung erleiden können als Frauen.

4. Unregelmäßiges Essen

Eine unregelmäßige Ernährung verlangsamt den Stoffwechsel und kann zu Typ-2-Diabetes führen. Bei erstaunlichen 2 von 3 Menschen im Alter von 40 bis 64 Jahren wird Diabetes diagnostiziert.

5. Schmerz ignorieren

Gesundheit: 20 Fehler, die man nach dem 40. Lebensjahr strengstens vermeiden sollte

Haben Sie Schmerzen? Oder ein seltsames Kribbeln im Körper? Vielleicht nur ein bisschen Unbehagen? Wenn Ihr Körper versucht, Ihnen etwas zu sagen, ignorieren Sie diese Symptome nicht. Es ist immer besser, eine Krankheit zu verhindern oder zumindest in einem frühen Stadium zu behandeln.

6. Eine gelegentliche Zigarette rauchen

Wenn Sie sich ab und zu eine Zigarette gönnen, bedeutet dies, dass Sie rauchen. Und Rauchen erhöht das Risiko für Herz-Kreislauf- und Lungenerkrankungen. Außerdem kann Rauchen einen Herzstillstand verursachen.

7. Konsumieren von zu viel Salz

Die meisten Menschen konsumieren mehr Salz, als ihr Körper benötigt. Die empfohlene Tagesdosis beträgt einen halben Teelöffel. Zu viel Salz verursacht Hypertonie, Herzinfarkt und Schlaganfall.

8. Unzureichende Wasserzufuhr

Gesundheit: 20 Fehler, die man nach dem 40. Lebensjahr strengstens vermeiden solltefizkes / Shutterstock.com

Wasser nährt jede Zelle in unserem Körper. Mit zunehmendem Alter verlieren viele Menschen etwas an ihrem Durstgefühl, weshalb sie nicht genug Wasser trinken. Kohlensäurehaltige Getränke und Morgenkaffee zählen selbstverständlich nicht zum Wasser. Trinken Sie 1,5-2 Liter Wasser pro Tag und Sie werden den Folgen der Dehydration nicht ausgesetzt sein.

9. Vermeidung von Milchprodukten

Wenn Menschen strenge Diäten einhalten oder Milchprodukte ablehnen, schaden sie sich selbst. Sie bekommen im Alter ab 30 Jahren nicht so viel Kalzium, wie ihre Körper brauchen. Kalzium ist ein wesentliches Element, dessen Mangel zu Osteoporose führen kann.

10. Den Arzt anlügen

Gesundheit: 20 Fehler, die man nach dem 40. Lebensjahr strengstens vermeiden sollteStock-Asso / Shutterstock.com

Verstecken Sie keine Informationen vor Ihrem Arzt. Wenn es hier weh tut und sich dort merkwürdig anfühlt, informieren Sie Ihren Arzt darüber. Wie soll der Arzt sonst noch von diesen Symptomen erfahren?

11. Nicht trainieren

Wie Sie wissen, ist Bewegung Leben. Regelmäßige Bewegung hilft dabei, die Muskeln in Form zu halten, den Stoffwechsel zu beschleunigen und die Hautelastizität zu erhöhen.

12. Vernachlässigen von intimen Beziehungen

Gesundheit: 20 Fehler, die man nach dem 40. Lebensjahr strengstens vermeiden sollteNotarYES / Shutterstock.com

Bei der Arbeit und bei kleinen Kindern vergessen viele Menschen das Sexualleben. Aber wenn die Kinder erwachsen werden, hindert Sie nichts daran, seine Priorität wiederherzustellen.

13. Sonnenbaden vermeiden

Ärzte empfehlen ein Sonnenbad im Schatten und mit speziellen Schutzcremes. Wenn möglich, verbringen Sie mindestens 20 Minuten pro Tag damit, denn Vitamin D wird mit zunehmendem Alter immer wichtiger!

14 . Trinken kohlensäurehaltiger Getränke

Gesundheit: 20 Fehler, die man nach dem 40. Lebensjahr strengstens vermeiden solltesodaMarcos Mesa Sam Wordley / Shutterstock.com

17. Abusing social media and avoiding an active social life

Sie wissen wahrscheinlich alles über den Schaden von kohlensäurehaltigen Getränken. Darüber hinaus wird der Körper nach 30 Jahren noch anfälliger. In Soda enthaltener Zucker kann Diabetes und Fettleibigkeit verursachen. Phosphorsäure leitet Kalzium aus dem Körper ab und trägt zu einer erhöhten Knochenbrüchigkeit bei.

15. Zu große Einnahme von verarbeiteten Lebensmitteln

Ersetzen Sie Chips und eingepackte Snacks durch etwas, das gesunde Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien enthält. Verarbeitete Lebensmittel stillen Ihren Hunger nur ohne weitere Vorteile. Überschüssige Kalorien gehen weiterhin in die Taille, und die darin enthaltenen Nahrungsergänzungsmittel können süchtig machen.

16. Alkoholkonsum

Mit zunehmendem Alter wird es für den Körper immer schwieriger, sich vom Alkoholkonsum zu erholen. Darüber hinaus dauert die Entfernung von Giftstoffen, die sich nach einem fröhlichen Abend im Körper ansammeln, mehrere Wochen.

17. Missbrauch von Social Media und Vermeidung eines aktiven sozialen Lebens

Gesundheit: 20 Fehler, die man nach dem 40. Lebensjahr strengstens vermeiden sollte

Wir hoffen, es ist nichts Neues für Sie, dass soziale Netzwerke eigentlich eine Illusion von Kommunikation sind. Es ist viel wichtiger für Menschen, im wirklichen Leben mit anderen Menschen in Kontakt zu treten.

18. Ignorieren Ihrer Gene

Ob Sie es mögen oder nicht, Gene bedeuten viel. Wenn in Ihrer Familie eine bestimmte Krankheit aufgetreten ist, sollten Sie darauf achten, dass Sie kein weiteres Opfer werden. Informieren Sie Ihren Arzt darüber. Vielleicht werden Sie zur Vorbeugung einige Tests durchführen müssen.

19. Überspringen von medizinischen Untersuchungen

Gesundheit: 20 Fehler, die man nach dem 40. Lebensjahr strengstens vermeiden sollteAfrica Studio / Shutterstock.com

Viele überspringen ihre jährlichen medizinischen Untersuchungen und verlieren die Chance, bestimmte Krankheiten in einem frühen Stadium zu entdecken. Das ist ein großer Fehler. Die meisten Krankheiten lassen sich früher leichter und besser behandeln.

20. Ablehnung der empfohlenen Impfung

Nicht nur Kinder müssen geimpft werden. Ignorieren Sie nicht die Empfehlung Ihres Arztes, einen bestimmten Impfstoff zu bekommen. Jährlich sterben rund 50.000 Menschen an Krankheiten, die durch eine einzige Impfung hätten verhindert werden können.


Dieser Beitrag dient ausschließlich Informationszwecken. Behandle dich nie selbst und konsultiere in jedem Fall einen zertifizierten Gesundheitsexperten, bevor du irgendeine Information umsetzt, die in diesem Beitrag gezeigt wird. Die Redaktionsleitung garantiert für kein Ergebnis und übernimmt keinerlei Verantwortung für Schäden, die durch das Befolgen der Informationen, die in diesem Beitrag genannt werden, auftreten können.