PSYCHOLOGIE

Spanisches Model mit Down-Syndrom lief auf der New York Fashion Week

Date September 18, 2018 10:34

Es gab schon immer Schönheitsideale, aber in den letzten Jahrzehnten verschwammen diese immer mehr. Immer mehr Menschen mit einem ungewöhnlichen Aussehen werden erfolgreich und populär, sogar in der Welt der Mode.

Die New York Fashion Week ist eines der wichtigsten Events der Stadt. Traditionell findet sie zweimal im Jahr statt, einmal im Februar und einmal im September und setzt dabei die Trends für die Zukunft. Bei der New York Fashion Week präsentieren berühmte Designer und Modelagenturen ihre neuen Kollektionen und für viele Models ist die Modeveranstaltung eine Gelegenheit, die ihre Karrieren beeinflussen kann.

Marian Avila ist ein 21-jähriges spanisches Mädchen mit Down-Syndrom. Trotz aller Schwierigkeiten versuchte sie zu studieren und seit ihrer Kindheit wollte sie Model werden. Marian bekam im Alter von 19 Jahren ihren Traumjob, als sie für verschiedene Fotoshootings gebucht wurde und an zahlreichen Schönheitswettbewerben für Menschen mit Behinderungen teilnahm.

Weiterlesen: Das ist Grace, sie ist eine 7-Jährige mit Down-Syndrom und sie hat eine erfolgreiche Model-Karriere

Aber es war schon immer ihr Traum gewesen, an der New York Fashion Week teilzunehmen. Noch vor wenigen Monaten konnte sie es sich noch nicht einmal vorstellen, dass dieser Traum in Erfüllung gehen könnte. Sie teilte ihren Wunsch dennoch in den sozialen Netzwerken. Kenzi Dugmore, die über einen gewissen Einfluss in der Modebranche verfügt, sah schließlich ihren Post.

So kam sie in Kontakt mit der amerikanischen Designerin Talisha White, die für ihr Talent und ihre unkonventionelle Auffassung von Schönheit bekannt ist. White bat Avila, ihre Mode zu präsentieren. Die Designerin ist berühmt dafür, sich leidenschaftlich für die Inklusion einzusetzen und Menschen mit Behinderungen zu fördern. Eines ihrer Models leidet an Epilepsie und sitzt im Rollstuhl, was sie jedoch nicht davon abhält, sich eine erfolgreiche Karriere aufzubauen.

Marian bestand darauf, das Laufen und das Posieren zu üben und wartete geduldig auf Talishas Anruf. Und er kam wirklich! Am 8. September lief das erste spanische Model mit Down-Syndrom den Laufsteg bei der New York Fashion Week entlang und präsentierte Abendkleider aus Whites Kollektion.

Es ist noch nicht so lange her, dass Menschen mit Genkrankheiten oder anderen gesundheitlichen Problemen keine solchen Chancen bekamen. So tapfere Frauen wie Marian beweisen, dass nichts unmöglich ist, wenn man seine Träume nicht begräbt und an sich glaubt.

Kennst du Menschen, die Vorurteile abbauen und andere dazu inspirieren, dasselbe zu tun? Erzähle uns bitte davon!

Weiterlesen: Teenager mit Down-Syndrom springt ins Meer, um ein Kind vor dem Ertrinken zu retten