Mann verpasst den Flug der Ethiopian Airlines, der 157 Leben gekostet hat. Sein emotionaler Post trifft direkt ins Herz!

Inspiration

March 15, 2019 16:41 By Fabiosa

Am Sonntag, den 10. März, stürzte die Boeing 737 MAX 8 der Ethiopian Airlines in Äthiopien ab. An Bord befanden sich 149 Passagiere und 8 Besatzungsmitglieder. Die Fluggesellschaft berichtete, dass niemand den Absturz überlebt hat. Ein Passagier hat die Katastrophe jedoch miterlebt. Antonis Mavropoulos hatte an dem Tag das Glück auf seiner Seite.

Am Tag der Tragödie kam der Mann zu spät am Flughafen an. Die Tür für das Boarding war bereits geschlossen. Er bat beharrlich darum, ins Flugzeug gelassen zu werden, wurde aber abgelehnt. 6 Minuten nach dem Start stürzte das Flugzeug ab.

Weiterlesen: 3-stöckige Grundschule brach mit über 100 gefangen Kindern zusammen

Antonis konnte nicht glauben, was passiert war. Er teilte seine gemischten Gefühle auf Facebook in einem Beitrag namens „Mein Glückstag“. Er postete auch ein Foto seiner Bordkarte.

Weiterlesen: Warum können Piloten keinen Bart tragen? Interessante Fakten über die Luftfahrt, die kaum jemand gehört hat

Zunächst erzählte Herr Mavropoulos seinen Freunden auf Facebook, dass er zu spät zum Flug kam und dass er zur Polizeiwache gebracht wurde, um einige Informationen über seine Identität zu klären. Dann wurde ihm mitgeteilt, dass das Flugzeug, das er verpasst hatte, abgestürzt war. Er setzte sich sofort mit seinen Verwandten in Verbindung und berichtete, dass es ihm gut gehe

Ich beschloss, diesen Beitrag zu schreiben, um mit dem Schock fertig zu werden. Ich möchte allen sagen, dass die unsichtbaren und undurchdringlichen Fäden des Glücks, Verbindungen ein Netz unseres Lebens bilden.

Es gibt Millionen von kleinen Fäden, die wir fast nie fühlen, aber wenn mindestens einer von ihnen reißt, wird dies sofort die gesamte Essenz zerstören.

Dies ist wirklich das erste Mal, dass ich unendlich dankbar bin, dass ich lebe, und ich habe so viele Freunde, die mich ihre Liebe spüren ließen. Ich küsse alle und möchte mich für die Unterstützung bedanken.

Der Mann beendete seinen Posten mit den Worten aus dem Lied der britischen Rockband Jethro Tull:

Maybe not too old to rock n roll - but certainly too young to die...

Vielleicht nicht zu alt für Rock’n‘Roll – aber sicherlich zu jung, um zu sterben...

Medien veröffentlichten oft Geschichten von Menschen, die zu spät kamen und so tragische Flüge überlebten. Nicht alle hatten jedoch ein glückliches Ende. Einer der bekanntesten Fälle ist die Geschichte der italienischen Rentnerin, Johanna Ganthaler. Im Jahr 2009 stieg sie nicht in das 447 Air France-Flugzeug, das in den Atlantik abstürzte. Sie konnte sich jedoch dem Schicksal nicht entziehen. Am nächsten Morgen war sie in einen Autounfall verwickelt und starb.

Die Geschichte von Antonis Mavropoulos lehrt uns, unser Leben zu schätzen. Genießen Sie es in vollen Zügen!

Weiterlesen: Kleines Mädchen lernt am Flughafen einen Fremden kennen und ihr Vater schaut voller Stolz zu, während sich die beiden anfreunden