PSYCHOLOGIE

“Russian Volume”: Neuer Trend mit künstlichen Wimpern verbreitet sich wie ein Lauffeuer

Date July 22, 2019 11:54

Frauen sind schon seit je her auf der Suche nach Möglichkeiten, ihre Schönheit mit allen Mitteln zu verstärken. Vor Jahrhunderten waren die Möglichkeiten weitaus beschränkter, und man half sich mit Holzkohle zum Nachzeichnen der Augenbrauen. Heutzutage ist die Auswahl an Verschönerungsmaßnahmen praktisch unbegrenzt! Und jeden Tag kommt ein neues Wundermittel hinzu, welches das Leben einfacher machen soll.

Keine Lust mehr auf abplatzenden Nagellack? Dafür gibt es inzwischen haltbarere Lösungen, die eine Maniküre für wenigsten zwei Wochen überflüssig machen. Oder muss man jeden Tag aufs neue Mascara auftragen? Da kann man künstliche Augenwimpern nehmen und einfach morgens schon mit dem perfekten Look aus dem Bett steigen.

Es gibt solche Wimpern in unzähligen verschiedenen Varianten. Was immer man mag, alles ist möglich: Natürliche Länge, leicht gebogen oder für den großen Auftritt die ultimative Lösung: Das “Russian Volume”.

Dieser “Russian Style” soll dafür sorgen, dass die Wimpern der Frau vor Glamour nur so glänzen. Dabei werden zwei bis acht falsche Wimpern an einer natürlichen Wimper befestigt. Der Effekt ist wirklich enorm: Mit dem Look wird man garantiert nicht übersehen.

Russian Volume ist wie gemacht für einen aufregenden Abend.

Der ganze Blick wird strahlender und einladender.

Wie gemacht für den roten Teppich

Durch die künstlichen Wimpern werden die Augen größer und katzenartiger.

Was dafür- und was dagegen spricht

Künstlicher Wimpern haben einige, unbestreitbare Vorteile:

  1. Sie sind bequem und sparen Zeit am Morgen
  2. Man sieht auch ungeschminkt hübsch aus
  3. Mascara wird für 4-6 Wochen nicht mehr benötigt.

Die Nachteile:


  1. Es dauert mindestens zwei Stunden, sie anzulegen
  2. Es kostet viel
  3. Einige Stylisten nehmen minderwertiges Material; dabei können die natürlichen Wimpern beschädigt werden.
  4. Wer gerne mit dem Gesicht im Kissen schläft, sollte das lieber überdenken.

Wie auch immer: Jeder muss für sich selbst entscheiden, ob er künstliche Wimpern überhaupt mag oder nicht. Aber die Zeitersparnis jeden Tag ist nicht von der Hand zu weisen.

Mögen Sie diesen neuen Trend? Wollen Sie es auch mal probieren? Schreiben Sie uns Ihre Meinung.


Dieser Beitrag dient ausschließlich Informationszwecken. Behandle dich nie selbst und konsultiere in jedem Fall einen zertifizierten Gesundheitsexperten, bevor du irgendeine Information umsetzt, die in diesem Beitrag gezeigt wird. Die Redaktionsleitung garantiert für kein Ergebnis und übernimmt keinerlei Verantwortung für Schäden, die durch das Befolgen der Informationen, die in diesem Beitrag genannt werden, auftreten können.