WIRKLICHES LEBEN

Ahnungslose Menschen bewundern die großen Augen dieses Mädchens, aber der Grund dafür bringt seine Mutter zum Weinen

Date 5. Oktober 2018

Das Mädchen auf dem Bild ist Mehlani. Sie ist fast zwei Jahre alt und lebt zusammen mit ihrer Mutter Karina Martinez in Minnesota in den USA. Das kleine Mädchen hat eine besondere Eigenschaft, nämlich ihre großen, wunderschönen Augen. Oft bekommt Mehlani Komplimente von Fremden dafür. Aber ihr Mutter kennt die wahre Ursache für ihre großen Augen. Tatsächlich leidet das Kind an einer seltenen Generkrankung.

Karina sagt, dass sie vorher noch nie etwas von dieser Erkrankung gehört hatte, bis es sie selbst betraf.

Mehlani leidet am Axenfeld-Rieger-Syndrom (ARS), einer seltenen Generkrankung, die die Entwicklung der Augen betrifft. Das Syndrom wird häufig bereits in jungen Jahren durch eine Entwicklung eines grünen Stars sowie durch den Verlust der Sehkraft begleitet. Die Wahrscheinlichkeit, an diesem Syndrom zu erkranken, liegt bei 1 zu 20.000. Es gibt kein Heilmittel dagegen. Kein Medikament kann die fortschreitende Entwicklung des grünen Stars aufhalten.

Mehlani leidet bereits jetzt an grünem Star, aber ihre Sehkraft ist noch in Ordnung. Die Mutter des Mädchens sagt, dass sie eine spezielle Sonnenbrille tragen muss, da sie durch den grünen Star sehr empfindlich auf Licht reagiert.

Weiterlesen: Dieser adoptierte Junge, der keine rechte Hand mehr hat, lernt seinen Großvater kennen, der mit derselben Erkrankung geboren wurde

Abgesehen vom medizinischen Aspekt ihrer Erkrankung macht sich die Familie des kleinen Mädchens zudem Sorgen darüber, wie das kleine Mädchen von der Gesellschaft behandelt werden wird. In den meisten Fällen reagiert ihre Mutter nicht auf fremde Personen, die ihre Bewunderung für die tollen Augen des Mädchens ausdrücken. Sie fürchtet sich jedoch vor der Zeit, wenn ihre Tochter zur Schule geht:

Vielleicht geben ihr die anderen Kinder gemeine Spitznamen. Es gibt Kinder, mit denen sie gespielt hat, die gesagt haben "Oh mein Gott, ihre Augen sind so groß". 

Die Frau sagte, dass sie solche Komplimente manchmal zum Weinen bringen. Sie sprach über diese Gedanken auf Twitter.

Daraufhin erhielt Karina zahlreiche unterstützende Kommentare von Fremden.

Weiterlesen: Diese Mutter stillte ihr Baby auf einer deutschen Hochzeit und das Internet spielte deshalb verrückt

Es gab auch einige Mütter, die dasselbe Problem hatten. Zum Beispiel musste sich der dreijährige Sohn einer anderen Frau derselben Operation unterziehen.

Karina antworte:

Er ist ein Wunder. Ich bin hier, wenn du jemanden zum Reden brauchst.

Die Unterstützung von fremden Menschen inspirierte Karina und ließ sie in ihrer Verzweiflung nicht alleine.

Wenn du die junge Mutter ebenfalls unterstützen willst, dann teile diese Geschichte mit deinen Freunden!

Weiterlesen: "Alles, was ich jemals wollte, war die Chance, eine Mutter zu sein": Paar verliert 4 ungeborene Babys innerhalb von 6 Jahren, aber die 5. Schwangerschaft brachte Vierlinge