Mutter zeigt Fotos von ihrem Körper nach der Geburt, um anderen Frauen zu helfen, sich selbst zu lieben

Familie und Kinder

March 15, 2019 11:15 By Fabiosa

Diese Dehnungsstreifen an den Beinen und am Bauch nach der Geburt! So viele Mütter fühlen sich jedes Mal schrecklich, wenn sie sie im Spiegel sehen. Sie sind zunächst rot und auffälliger, verblassen jedoch mit der Zeit und verschmelzen mit der Hautfarbe. Sie werden jedoch niemals vollständig verschwinden. Alles, was Sie tun können, ist, Ihren neuen Körper zu lieben.

Weiterlesen: 2 Freundinnen mit Kleidergrößen in Übergröße und XXS tragen identische Badeanzüge, um zu zeigen, dass alle Frauen schön sind

Sherie Heather aus Österreich ist ein begeisterter Verfechter dieser Haltung der Selbstakzeptanz. In ihrem Microblog auf Instagram postet die dreifache Mutter ihre Fotos mit Dehnungsstreifen und Falten am Bauch.

Es sind hart, aber positivere Gedanken über meinen Körper = ein glückliches, gesundes Leben.

Sie fordert Frauen auf, sich nicht für ihre Körper zu schämen, weil sie erstaunliche Arbeit geleistet haben. In diesem Bauch befand sich ein Baby:

Diese kleine Kreation, die du geschaffen hast, hat dich geschaffen. Du wurdest geboren, als du sie geboren hast. Die Menge an Liebe, die du deinem Baby geben kannst, zeigt dir, wie viel Liebe du dir selbst geben kannst.

Sie ermutigt die Frauen, keine Angst zu haben und der Welt ihre unretouchierten Fotografien zu zeigen, der Welt zu zeigen, wie schön ihre Körper sind, nachdem sie die größte Mission der Welt erfüllt haben:

Zu viel Stigma, wie eine Frau in der heutigen Gesellschaft aussehen sollte und was sie tun sollte, lassen Sie uns dieses Stigma ein für alle Mal beenden.

Weiterlesen: Verschwörungstheorien behaupten, dass Prinz George einen Zwilling hatte, der bei der Geburt verstarb

Die Ehrlichkeit dieser Mutter ist faszinierend. In ihrem Microblog spricht sie auch über das Leben, Unwohlsein, Müdigkeit, Depression, Traurigkeit, Panikattacken und dergleichen.

Sherie findet jedoch jedes Mal die Kraft, schlechte Laune zu bekämpfen und positiv zu bleiben. Sie gibt zu, dass ihre Jungs die Hauptquelle ihrer Inspiration sind. Daher überwiegt die Freude, sie zur Welt gebracht zu haben, immer die Veränderungen, die ihr Körper aufgrund der Geburt durchmacht.

Stimmen Sie Sherie zu, dass die Welt mehr Fotos von echten Frauen sehen muss? Teilen Sie Ihre Gedanken mit uns.

Weiterlesen: Eine Mutter, die einen Kaiserschnitt hatte, ist verärgert, nachdem eine Freundin ihr sagte, dass sie ihr Kind nicht auf die richtige Art und Weise auf die Welt gebracht hat