Zwillinge wechselten sich als Freund ab, sie wurde schwanger und der DNA-Test konnte die Vaterschaft nicht klären

Familie und Kinder

April 16, 2019 12:00 By Fabiosa

Wer andere belügt und täuscht, wird irgendwann erwischt. Da helfen keine Vorsichtsmaßnahmen. Und dann bekommt der Lügner, was er verdient: Rache ist süß, und kann auch mal teuer werden. Nehmen wir beispielsweise die Geschichte dieser brasilianischen Zwillinge.

Weiterlesen: Diese beiden Mädchen sind Zwillinge, obwohl sie unterschiedliche Hautfarben haben

Diese beiden Männer sind genetisch gesehen identische, eineiige Zwillinge, deren Gesichter man praktisch nicht auseinander halten kann. Und das haben die beiden ausgenutzt: Sie kamen mit verschiedenen Mädchen zusammen und wechselten sich bei den Besuchen nach Belieben ab. Und dann wurde ein Mädchen schwanger. Sie wollte die Vaterschaft genau wissen, um Unterhalt für das Kind zu bekommen.

Aber die Zwillinge wollten beide das Kind nicht anerkennen, um jedwede Unterhaltszahlungen zu umgehen. Der DNA-Test half da auch nicht viel, da eineiige Zwillinge genetisch gesehen identisch sind.

Weiterlesen: Wie herzallerliebst! Dieser Arzt postet ein Video, in dem man sieht, wie sich diese neugeborenen Zwillinge aneinander klammern und weinen

Also fällte schlussendlich das Gericht ein geniales Urteil: Es entschied, dass beide für das Kind bezahlen - sowie als Vater in die Papiere eingetragen werden sollen.

Übrigens: Die Höhe des Unterhalts für das Kind war durch die zwei zahlenden Väter doppelt so hoch wie die normalen Alimente. Auf diese Weise wurden beide Zwillinge für ihr betrügerisches und verantwortungsloses Verhalten gleichermaßen bestraft.

Was halten Sie von dem Urteil des brasilianischen Gerichts? Stimmen Sie zu oder nicht?

Weiterlesen: Jeder lügt: Wie man einen guten Lügner erkennt