PROMINENTEN-NACHRICHTEN

Warum Meghan Markle sogar während der Schwangerschaft immer noch um 4.30 Uhr am Morgen aufsteht?

Date October 25, 2018 14:35

Jede Schwangerschaft entwickelt sich bei einer Person anders: manche genießen es von Anfang bis Ende, während andere Komplikationen begegnen, die Unannehmlichkeiten verursachen können.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by T. Edit (@tribunedit) on

Das Erwarten eines Kindes ist wahrlich eine einzigartige und aufregende Erfahrung, die schwer zu erklären ist. Meghan Markle fand jedoch einen Weg, zu beschreiben, wie sie sich während ihrer Schwangerschaft fühlt, als sie sich mit Leuten am Bondi Beach in Australien unterhielt.

Weiterlesen: Schwanger und strahlend vor Freude: Meghan Markle zeigt sich am Bondi Beach in einem teuren, gestreiften Maxi-Kleid

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Kensington Palace (@kensingtonroyal) on

Das erzählte die Herzogin von Sussex der ebenfalls schwangeren Charlotte Connel, einer der Anwohnerinnen:

Es ist so, als hätte man einen Jetlag, ohne überhaupt zu reisen.

Die werdende Mama Meghan teilte ebenfalls die Tatsache, dass sie jenen Tag nicht schlafen konnte, deshalb stand sie auf, um um 4.30 Uhr ihre morgendlichen Yogaübungen auszuführen.

Als sie erklärte, wieso sie dies immer noch tut, meinte die Herzogin:

Es ist für die Heilung deines Geistes so gut.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Fewofherfavouritethings (@fewofherfavouritethingsxx) on

Doria Ragland, Meghans Mama, ist eine Yogalehrerin in ihrem Heimatstaat Kalifornien und teilte ihre Vorliebe für diese Aktivität mit ihrer Tochter. Als Markle Prinz Harry traf, fotografierten sie Paparazzi mehrere Male auf ihrem Weg zu den Yogastunden. Die Herzogin sagte in einem Interview, dass sie seit ihrer Kindheit Yoga praktiziert.

Yoga ist mein Ding. Meine Mama ist Yogalehrerin und mit 7 Jahren fing ich an, Yoga mit meiner Mama zu machen. 

Es scheint, dass Yoga Meghan wirklich dabei geholfen hat, mit den Hürden der Schwangerschaft sehr gut umzugehen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by öylebişey (@oylebiseyofficial) on

Trotz des sehr engen Zeitplans der 16-tägigen royalen Reise, fühlt sich die Herzogin großartig und strahlt vor Glück! 

Weiterlesen: Oh-Oh! Die Herzogin von Sussex ignoriert das königliche Protokoll an einem australischen Strand, was Kate und Diana nie getan haben