Böse Stiefmutter? Weswegen Camilla Parker-Bowles die Hochzeit von William und Kate verhindern wollte

Promis

October 5, 2018 15:02 By Fabiosa

Im April 2018, kurz nach der Geburt ihres dritten Kindes, feierten Kate Middleton und Prinz William ihren 7. Hochzeitstag. Tatsächlich dauert ihre Liebesgeschichte schon viel länger an. Es hätte jedoch alles ganz anders verlaufen können. Im Jahre 2007 hatte sich das Paar kurzzeitig getrennt. Diese Trennung war jedoch nicht der Grund dafür, dass theoretisch eine andere Frau die Rolle der Herzogin von Cambridge hätte einnehmen können.

undefinedgettyimages

Die jungen Kate und William waren bereits seit vielen Jahren zusammen, ohne die kurze Trennungsphase innerhalb ihrer Beziehung mit einzurechnen. William hatte jedoch keine Eile damit, seiner zukünftigen Frau Elizabeth II vorzustellen. Ihr erstes gemeinsames Treffen fand im Jahre 2008 statt, als Kate bei der Hochzeit des Cousins ihres zukünftigen Ehemannes anwesend war.

undefinedgettyimages

Weiterlesen: Meghan Markle nutzt diese diskreten Bewegungen, um sich nicht in Prince Harrys Rampenlicht zu stellen, sagt ein Experte für Körpersprache

Es ist zu erwähnen, dass William selbst an diesem Tag in Kenia war. Middleton war an diesem Tag bei der Feier seine "Stellvertreterin", was die Ernsthaftigkeit der Absichten des jungen Mannes bewies. Eine weitere interessante Tatsache: beim ersten Interview nach der Verkündung der Verlobung sprach William darüber und stellte es so hin, dass er bei der Hochzeit seines Cousins zusammen mit Kate dagewesen wäre. Westliche Medien stellten daraufhin die Annahme auf, dass er sich versprochen hatte, weil er aufgeregt war.

undefinedgettyimages

Die Queen nahm ihre zukünftige Schwiegertochter positiv auf, was ein gutes Zeichen war. Aber nicht alle Verwandten ihres zukünftigen Ehemannes nahmen sie mit offenen Armen auf. Unter diesen Personen befand sich auch die Ehefrau von Prinz Charles, Camilla Parker-Bowles.

undefinedgettyimages

Ein bekannter Schriftsteller, der Autor von vielen Bestsellern und ein ehemaliger Redakteur des beliebten Magazins Time ist und auf den Namen Christopher Anderson hört, beschrieb in seinem Buch Game of Crowns: Elizabeth, Camilla, Kate and Throne, im Detail, wieso Camilla Middleton nicht mochte. Seiner Meinung nach fand die Herzogin von Cornwall sie ziemlich hübsch, jedoch ohne die notwendige aristokratische Klasse. Sie war von der Tatsache nicht begeistert, dass Kate bürgerlicher Herkunft war. Aus diesem Grund fand Camilla, dass Kate es nicht wert war, ein Mitglied der Königsfamilie zu werden.

undefinedgettyimages

undefinedgettyimages

Weiterlesen: Jede Frau kann in diesem Kleid, das weniger als 100 Dollar kostet, zumindest für eine Minute wie Kate Middleton aussehen

Camilla war der Meinung, dass die kurze Trennung der beiden im Jahre 2007 eine intelligente Entscheidung war. Anderson behauptete, dass die Ehefrau von Prinz Charles Angst vor Kates wachsender Popularität hatte. Das Erscheinungsbild von Kate passte so überhaupt nicht in ihre Pläne, dass sie sogar laut dem Buch ihren Ehemann darum bat, einen Einfluss auf die Entscheidung seines Sohnes zu nehmen und ihn davon zu überzeugen, mit Middleton Schluss zu machen.

undefinedgettyimages

Nichtsdestotrotz heirateten William und Kate im Jahre 2011. Seit diesem Zeitpunkt hatte die Herzogin von Cambridge zusammen mit ihrer Schwiegermutter an vielen Events teilgenommen. Es ist schwierig darüber zu urteilen, was für eine Art der Beziehung sich wirklich zwischen den beiden entwickelt hat, aber in der Öffentlichkeit gehen die beiden ziemlich wohlgesonnen und freundlich miteinander um. Man sieht sie oftmals zusammen in einer Kutsche, wie sie miteinander plaudern. Die Tatsache, dass zwischen den beiden alles in Ordnung ist, wurde auch von Camillas Sohn aus erster Ehe, Tom, bestätigt. Laut Tom sind die Kinder von William und Kate oft bei Prinz Charles zu Gast und seine Mutter genießt es wirklich, mit ihnen Zeit zu verbringen, da sie George und Charlotte sehr ins Herz geschlossen hat.

undefinedgettyimages

Seine Beliebtheit ist einer der wichtigsten Faktoren eines jeden Monarchen, da diese seine Anerkennung als Führungsfigur positiv beeinflusst. Denkst du, dass es Camilla jemals schaffen wird, denselben Respekt und dieselbe Liebe des Volkes zu gewinnen, wie sie Königin Elizabeth heute besitzt oder denkst du, dass sie aus gutem Grund vor Kate Middleton Angst hatte?

Weiterlesen: Prinzessin Diana und Sarah Ferguson standen sich einst so nahe. Was passierte mit ihrer Freundschaft?