Meghan Markle weigert sich, an den diesjährigen Emmy Awards teilzunehmen! Aber wieso?

Promis

August 15, 2018 10:14 By Fabiosa

Megan Markle war am Anfang ihrer Karriere eine eher wenig beliebte Schauspielerin, dennoch schaffte sie es, ihr Glücksticket zu ziehen, nachdem sie eine der Hauptrollen in der äußerst erfolgreichen amerikanischen TV-Show "Suits" bekommen hatte. Wenige Leute erkannten das Starlet wieder, doch alle verliebten sich in Rachel Zane, eine Sommer-Teilzeitpartnerin bei Pearson Spectre Litt, die von Meghan, heute Herzogin von Sussex, gespielt wurde.

© "Suits" (2011-…) / Universal Cable Productions

© "Suits" (2011-…) / Universal Cable Productions

Nachdem sie sich entschieden hatte, Prinz Harry zu heiraten, beendete Megan das Projekt und kündigte ihre Absicht an, sich von der Kinoleinwand zurückzuziehen. Vor kurzem wurde die Herzogin jedoch für einen Emmy in Betracht gezogen, bei dem die Fans die Nominierten für die verschiedenen Kategorien bestimmen dürfen.

© "Suits" (2011-…) / Universal Cable Productions

© "Suits" (2011-…) / Universal Cable Productions

Auf der einen Seite gibt es daran eigentlich nichts Außergewöhnliches. Die Nominierten werden lang vor der tatsächlichen Verleihung bereits ausgesucht. Und wenn man bedenkt, dass Meghan bislang keine prestigeträchtige Auszeichnung erhalten hatte, hätte der Gewinn für sie ein Lebenswerk sein können. Wenig später wurde bekannt, dass Markle auch in der Auswahl der Nominierten für die Teen Choice Awards berücksichtigt wurde. Diese Verleihung ehrt alle Errungenschaften in den Bereichen Musik, Kino, Sport, Fernsehen und Mode.

WEITERLESEN: 

© "Suits" (2011-…) / Universal Cable Productions

© "Suits" (2011-…) / Universal Cable Productions

Obwohl der schauspielerische Ruhestand eine bewusste Entscheidung der Frau des Prinzen war, waren ihre Fans besorgt über eines: wenn sie sich dazu entschlossen hätte, zur Verleihung zu gehen, würde dies als Verletzung des königlichen Protokolls betrachtet werden? In der Tat kann eine solche Regel einfach nicht existieren, da Markle das erste Mitglied der britischen Königsfamilie ist, das für die Emmys berücksichtigt wurde. Vielleicht würde Elizabeth II ihren Wunsch, wieder in die Welt der Schauspielerei einzutauchen, nicht unterstützen, doch vielleicht würde der Fall eher das Gegenteil bewirken, da Ihre Majestät wiederholt ihre eigenen Regeln für die neue Schwiegertochter gebrochen hat.

© "Suits" (2011-…) / Universal Cable Productions

© "Suits" (2011-…) / Universal Cable Productions

Nichtsdestotrotz, hat die Herzogin ihre Entscheidung getroffen - sie lehnte die Einladung freundlich aber bestimmt ab, ließ ihre Vergangenheit hinter der unsichtbaren Mauer des königlichen Protokolls und konzentriert sich nun auf ihre neuen Verpflichtungen. Laut Berichten aus verschiedenen Quellen, hat Meghan die radikalen Änderungen in ihrem Leben mit Freude und Verständnis angenommen.

Weiterlesen: Meghan Markle musste einige Geschenke, die sie zu ihrem Geburtstag bekommen hatte, wieder zurückgeben. Aber wieso?

© "Suits" (2011-…) / Universal Cable Productions

© "Suits" (2011-…) / Universal Cable Productions

Vielleicht vermisst Meghan ihre Kollegen und Freunde in den USA, die tägliche Schauspielerei und vor allem Rachel Zane. Jetzt hat Meghan jedoch viel mehr Möglichkeiten, ihren größten Traum zu erfüllen - nämlich sich daran zu beteiligen, die Welt zum Besseren zu verändern.

Weiterlesen: "Immer noch gutaussehend!" - Sarah Jessica Parker rührte die Fans mit ihrem Kommentar zu Mr. Bigs Foto