Megan Fox wird mit ihren 3 Söhnen in der Öffentlichkeit gesichtet und sie sehen immer weniger wie Jungen aus

Promis

May 16, 2019 09:38 By Fabiosa

Viele Prominente haben eine sehr eigene Herangehensweise an die Erziehung ihrer Kinder. Sie versuchen alles, um sicherzustellen, dass ihre Kinder in einer stereotypenfreien Umgebung aufwachsen. Wenn die Jungs also Kleider tragen wollen, ist das keine große Sache. Und wenn Mädchen um Erlaubnis bitten, einen Kurzhaarschnitt zu bekommen und nur Hosen zu tragen, sind Eltern bereit, ihnen diese zu erteilen!

Charlize Theron sieht nichts falsches daran, dass ihr Sohn gerne Kleider und Kleidung für Mädchen trägt.

Angelina Jolies Tochter sieht ebenfalls aus wie ein Junge und möchte so auch angesehen und behandelt werden.

Zu den Kindern von Charlize und Angelina gesellen sich die Söhne von Megan Fox, die auch das tragen, was sie wollen.

Megan Fox und ihre Kinder

Am Muttertag ging Megan Fox zum Abendessen, um mit ihren Kindern, dem 6-jährigen Noah, dem 5-jährigen Bodhi und dem 2-jährigen Journey, zu feiern. Dabei haben die Paparazzi die Familie eingefangen.

Die Schauspielerin trug ein rosa T-Shirt, einen Hut mit großer Krempe und Boyfriend-Jeans, die an den Knien zerrissen waren.

Ihre blonden, langhaarigen Jungen hatten alle zerzauste Frisuren auf ihren Köpfen und ihre Kleidung ähnelte jener, die für Mädchen gedacht ist.

Erwähnen sollte man auch, dass Megans ältester Sohn schon mehrmals in Kleidern gesehen wurde. Seine Eltern erlaubten dem Jungen vor einiger Zeit ebenfalls, sich die Haare rosa zu färben.

Der Vater der Jungen äußerte sich bereits zu den ungewöhnlichen Wünschen seiner Söhne. Er meint, dass Kinder in seinem Alter Spaß haben sollten. Und wenn der Junge so aussehen will, dann ist das auch okay.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Публикация от Megan Fox (@meganfox)

Was denken Sie über geschlechtsneutrale Kindererziehung? Würden Sie dem Kind erlauben, seine Kleidung selbst zu wählen oder würden Sie diese auswählen? Teilen Sie uns Ihre Meinung in den Kommentaren mit!