Königliche Verschwörung? Royaler Autor glaubt, dass ein Komplott gegen Meghan Markle geplant wird

Promis

March 11, 2019 09:43 By Fabiosa

Publicity hat, genau wie eine Medaille, immer zwei Seiten: Die Liebe der Fans schafft oft Platz für Angriffe der 'Hater'. Meghan Markle eroberte schnell Tausende britische und ausländische Herzen. Einige Leute begannen jedoch auch, sie offener zu kritisieren. Die Medien diskutierten zahlreiche Protokollverstöße, die sich die Herzogin erlaubte, ihre Schwangerschaft bekam übermäßige Berichterstattungen sowie ihr Mangel an Bequemlichkeit in der königlichen Familie.

Königliche Verschwörung? Royaler Autor glaubt, dass ein Komplott gegen Meghan Markle geplant wirdGetty Images / Ideal Image

Es ist unmöglich, es allen recht zu machen. Da jedoch einige der Handlungen von Meghan als widersprüchlich empfunden werden können und nicht den internen Standards der Windsors entsprechen, wird der Verdacht auf mögliche Verschwörungstheorien immer plausibler.

Weiterlesen: Ist es alles Meghans Schuld? Wieso das Herzogspaar von Sussex sich schon bald von Kate und William entfremden könnte

Königliche Verschwörung? Royaler Autor glaubt, dass ein Komplott gegen Meghan Markle geplant wirdGetty Images / Ideal Image

Königliche Verschwörung? Royaler Autor glaubt, dass ein Komplott gegen Meghan Markle geplant wirdGetty Images / Ideal Image

Die königliche Autorin Anna Pasternak teilte ebenfalls ihre Bedenken in einer Veröffentlichung von Express. Sie verglich die junge Herzogin mit einer "Bombe", die auf eine "archaische" Königsfamilie fiel. Einige von Meghans Fans würden es wahrscheinlich vorziehen, sie einen frischen Wind zu nennen, der die Monarchie an die modernen Standards anpassen kann. Pasternak erwähnte auch die Gefahr, die von den „Männern in Grau“ ausgehen könnte; einer speziellen Einheit, die angeblich die Geheimaufträge des Buckingham Palace ausführt.

Königliche Verschwörung? Royaler Autor glaubt, dass ein Komplott gegen Meghan Markle geplant wirdGetty Images / Ideal Image

Annas größte Angst war, dass die Popularität der Herzogin von Sussex in kurzer Zeit mehr als bedeutend geworden war und die wirklichen Thronerben in den Schatten stellte. Hier wäre die Arbeit der „Männer in Grau“ nützlich. Aber wer sind sie und warum können sie gefährlich sein?

Königliche Verschwörung? Royaler Autor glaubt, dass ein Komplott gegen Meghan Markle geplant wirdGetty Images / Ideal Image

Gerüchten zufolge störten diese Agenten auch Prinzessin Diana, die ihnen angeblich den "grauen" Spitznamen gegeben hatte. Es wurde berichtet, dass die verstorbene Adelige, bereits vor ihrer Scheidung von Prinz Charles von ihnen beobachtet wurde. Man nimmt an, dass diese Spezialagenten verdeckt arbeiten. Übrigens kann es auch sein, dass die Prinzessin den internen Nachrichtendienst des MI5 als diese geheimen "Männer in Grau" betrachtet hat.

Weiterlesen: Buchmacher nennen Top-Favoriten für den zukünftigen Namen von Prinz Harrys und Meghan Markles Baby

Königliche Verschwörung? Royaler Autor glaubt, dass ein Komplott gegen Meghan Markle geplant wirdGetty Images / Ideal Image

Nach Dianas Tod wurde auch gemunkelt, die "Männer in Grau" seien in den verhängnisvollen Autounfall verwickelt worden - obwohl niemand weiß, ob es sie tatsächlich gibt - ähnlich wie den angeblichen Hass von Camilla gegenüber Meghan vor ihrer Heirat. Dies sind nur Verschwörungstheorien.

Königliche Verschwörung? Royaler Autor glaubt, dass ein Komplott gegen Meghan Markle geplant wirdGetty Images / Ideal Image

Königliche Verschwörung? Royaler Autor glaubt, dass ein Komplott gegen Meghan Markle geplant wirdGetty Images / Ideal Image

Publicity ist nicht immer angenehm. Dies kann dazu führen, dass sich die Menschen mehr für das interessieren, was Prominenten außerhalb der Kamerablitze hinter geschlossenen Türen ihrer Wohnungen passiert. Verschwörungstheorien verbreiten sich schnell auf der ganzen Welt, aus Neugier und durch müßige Spekulationen. Andererseits ist vielleicht Meghan tatsächlich in Gefahr? Was meinen Sie dazu?

Weiterlesen: Ungeliebte Herzogin: 7 Berühmtheiten, die von Meghan Markle nicht überzeugt sind