//AdSense Auto ads

Mann fütterte jahrelang eine Krähenfamilie, und die bedankte sich mit lauter seltsamen Geschenken

Tiere

April 19, 2019 11:50 By Fabiosa

Der 56-jährige Gitarrist Stuart Dahlquist aus Seattle in den USA mochte schon immer die gefiederten Freunde. Als dann ein Krähenpaar in einem Baum nahe seines Hauses vor ein paar Jahren nistete, beschloss er, sich mit ihnen anzufreunden.

Stuart fing also an, seine tierischen Nachbarn regelmäßig zu füttern (und auch sonst zu pflegen).

Manchmal, wenn ich spazieren gehe, fliegen sie vorbei und landen auf den Kabelleitungen und Ästen über meinem Kopf, wenn ich vorbeikomme. Wieder zu Hause, sitzen sie auf dem Zaun und erwarten ein Leckerchen. Dann wieder rufen sie einfach nach uns. Klar, dann wollen sie was fressen.

erklärte Stuart.

Ende März dann bedankte sich die Krähenfamilie für seinen selbstlosen Einsatz mit einigen etwas seltsamen Geschenken. Zwei Tage lang schleppten die Vögel Kiefernzweige mit Dosenlaschen dran an. Stuart war ganz aus dem Häuschen über diese wohltätige Geste der Dankbarkeit, und erzählte seine Geschichte auf Twitter.

Hier die besten Vermutungen, was diese Geschenke bedeuten könnten:

Ein User kam mit einer wirklich herzerwärmenden Version:

In den Kommentaren haben auch andere Menschen ihre Geschichten von Krähen-Geschenken erzählt. Eine Frau berichtete von farbigen Kieselsteinen, die sie von den smarten Vögeln bekam. Ein Mädchen bekam eine lebende Krabbe und eine Beere.

Was für intelligente Tiere!

Was denken Sie über die Krähen? Haben Sie schon einmal solche ungewöhnlichen Geschenke bekommen? Kommentieren Sie gerne diesen Artikel.