„Ich habe es ihr fünfmal gesagt“: TV-Sternchen Sophia Vegas erklärt, warum sie ihre Nanny gefeuert hat

Promis

June 13, 2019 12:51 By Fabiosa

Für das TV-Sternchen Sophia Vegas hagelte es viel Kritik in den letzten Monaten. Doch nicht ihre Outfits oder Auftritte standen im Mittelpunkt. Die Ex-Dschungelcamp-Kandidatin ist nämlich frischgebackene Mutter und die Fans sind gar nicht begeistert von der Art und Weise, wie sich die 31-Jährige um das Kind kümmert – sie würde sie zu oft alleine lassen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Sophia Vegas (@officialsophiavegas) on

Anfang Mai teilte Vegas dann einen Post auf ihrem Instagram-Profil mit zuckersüßen Schnappschüssen ihrer Tochter, Amanda Jacqueline. Die kleine ist in einem niedlichen rosafarbenen Body mit der Aufschrift „Future Girl Boss“ (zu dt. zukünftige Chefin) zu sehen und trägt eine farblich passende Tiara auf dem Kopf. Wie die Kleine zudem ihr winziges Händchen positionierte, als ob sie den Hatern der Mama den Stinkefinger zeigen würde, war das i-Tüpfelchen.

Was jedoch für viel mehr Aufmerksamkeit sorgte, war die Bildunterschrift. Es war zu lesen, dass das Sternchen gerade ihre Nanny gefeuert hatte. Den Grund hinter dieser Entscheidung verriet Vegas jedoch nicht – bis jetzt.

 Stolze 3 Monate alt und bereits mein eigener Boss. Habe gerade die Nanny gefeuert.

Es wurde ihr fünfmal gesagt

In ihrem Interview mit RTL sprach Sophia Vegas dann endlich über die Beweggründe und klärte auf, wieso sie sich von der Nanny trennten. Schuld an dem Streit war die Art und Weise, wie das Kindermädchen die Kleine dazu brachte, ein Bäuerchen zu machen.

Während ihrem Krankenhausaufenthalt im Cedars-Sinai wurde Vegas nämlich eine neue Methode gezeigt, wie das Kind ein Bäuerchen machen kann. Anscheinend interessierte dies die Nanny jedoch recht wenig, denn sie wollte sich diese einfach nicht aneignen. Nachdem der Promi sie mehrmals vergeblich darauf angesprochen hatte, eskalierte die Situation:

Ich habe es ihr fünfmal gesagt, beim sechsten Mal habe ich sie gefeuert.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Sophia Vegas (@officialsophiavegas) on

Als Nannys fungieren nun Onkel und Tante wenn Vegas mal beruflich unterwegs ist. Sie versichert jedoch, dass dies wenn, dann nur ein paar Stunden dauert und auch nicht oft vorkommt. Auch ein neues Kindermädchen würde erst wieder in Frage kommen, wenn Amanda etwas größer ist.

Was halten Sie von ihrer Begründung, das Kindermädchen wegen der Art und Weise, wie sie das Kind Bäuerchen machen lässt, zu feuern? Wir sind gespannt auf Ihre Meinung in den Kommentaren.