TIERE

Hunde können, dank ihres Geruchssinns, hormonelle oder emotionale Veränderungen bei ihren Besitzern wahrnehmen.

October 10, 2018 17:37

Hunde können, dank ihres Geruchssinns, hormonelle oder emotionale Veränderungen bei ihren Besitzern wahrnehmen. Als Marilina also schwanger wurde, war die Erste der das merkte nicht etwa sie selbst, sondern ihre Hündin, Matilda.

Matildas hatte eine etwas hyperaktive und verspielte Persönlichkeit, aber eines Tages begann sich ihr Verhalten zu ändern. Die Hündin übertrieb es ein wenig mit dem Beschützen von Marilina und ließ niemanden in ihre Nähe kommen. Doch Matilda behielt ihr normales Verhalten mit Thomas, Marilinas Freund, bei.

Die junge Frau konnte nicht verstehen, was mit ihrem Hund geschah, also brachte sie sie zum Tierarzt und sagte, dass ihre Persönlichkeit sich geändert habe und sie sich seltsam verhielt, wenn sie bei ihr ist. Der Tierarzt sagte ihr, dass Hunde es sehr häufig erkennen, wenn irgendetwas mit ihren Besitzern nicht stimmt, daher er bestand darauf, dass Marilina sich medizinisch untersuchen lassen sollte.

Marilina und Thomas hatten sich vor einiger Zeit entschlossen ein Baby zu bekommen, als die Periode der ein paar Tage zu spät einsetzte, machte sie einen Schwangerschaftstest und er war positiv. Jetzt machte Matildas Verhalten einen absoluten Sinn!

Nick Chase 68 / Shutterstock.com

Als Marilina zu Thomas sagte, dass sie schwanger war, schloss sich Matilda der Feier an und hörte nicht auf zu springen und wedelte mit dem Schwanz. Sie hatte ihnen die Nachrichten schon lange erzählt, und sie, die langsamen Menschen, hat es noch nicht gemerkt.

Narong Jongsirikul / Shutterstock.com

Es ist unglaublich, wie scharfsinnige Tiere sind. Diese Geschichte lässt uns Hunde einfach nur noch mehr lieben.