PSYCHOLOGIE

Das Mädchen Konnte Wegen Ihrem Schlechtem Gesundheitszustand Nicht Zum Abschlussball, Dann Entschied Das Krankenhaus, Eine Unübliche Feier Für Sie Vorzubereiten!

November 9, 2018 19:41

Corinne Bass war ein normaler Teenager. Sie ging in ihre Highschool, verbrachte die Sommerferien am Ozean, hatte viele Freunde und mehrere Accounts auf sozialen Netzwerken. Sie war lebhaft und lächelnd, und mochte Literatur und Biologie. Wie jeder in ihrem Alter, machte Corinne viele Selfies und hatte große Pläne für die Zukunft. All das endete, als ihr aplastische Anämie diagnostiziert wurde.

Viele denken, dass diese Krankheit ein Krebs ist. Das ist nicht der Fall, die Prognosen sind trotzdem nicht gut. Corinne musste sich einer Knochenmarktransplantation unterziehen, und musste die ganze Zeit im Krankenhaus bleiben, so dass Ärzte ihren Zustand überwachen konnten. Für jemanden in der Abschlussklasse, kann das wie die Hölle sein. Dann intervenierte ihre Lehrerin, Sarah Smith. Sie versuchte, Corinnes‘ Krankenhausaufenthalt, mit dem strikten Focus auf Ernährung, dauernde Diagnostik, rechtzeitiger Pilleneinnahme und verschiedenen Behandlungsmethoden weniger „krankenhäuslich“ zu machen.

Sarahs‘ Vorschlag war es, eine Abschlussfeier für Corinne im Krankenhaus zu arrangieren. Das Mädchen wählte ein Leitmotiv aus, es war „Der große Gatsby“, da sie das Buch und den Film gemocht hat. Sie lud 16 Leute des medizinischen Personals ein. Jeder hat sich entsprechend angezogen, der Krankenhausraum war dekoriert, und die Party begann! Corinne und ihre Mutter haben sogar eine Fahrt in einer 1949-er Cadillac-Limousine um den Krankenhauscampus gemacht!

Der beste teil dieser Geschichte war die Gelegenheit für Corinne, die Krankheit und die Behandlung zu vergessen. Sie konnte das Tanzen genießen und plauderte wie ein normales Mädchen. Ich bin sicher, dass sie die Erfahrung nie vergessen wird. Ich wünsche ihr die Krankheit zu überwinden, und ein langes Leben voller Freude zu führen, was sie selbstverständlich verdient!