INSPIRATION

Mama hat Angst vor der OP ihres Sohnes. Sie schreibt einen herzzerreißenden Post über seinen Mut

October 13, 2017 15:31

Finley Noah Blumenthal, oder einfach Finn, kämpft seit seiner Geburt im Januar 2015 um sein Leben. Zusammen mit ihm, kämpfte auch seine Mutter Kelly, sein Vater Michael und der ältere Sohn Mason, sowie viele Ärzte und Krankenschwestern, die den kleinen Jungen behandelt haben.

Ihre Geschichte ist eine erstaunliche Reise des Trotzens gegen alle Begebenheiten und medizinische Prognosen. Es ist eine Geschichte der Wunder, der Hingabe, der Liebe und der Unterstützung. Und wir lieben es einfach!

Als Kelly schwanger war, zeigte ihr Ultraschall, dass das Baby eine Herzanomalie hatte. Die weitere Untersuchung ergab eine schreckliche Schlussfolgerung: Finn würde seine Geburt höchstwahrscheinlich nicht überleben und selbst wenn er es schaffen würde, wäre es unwahrscheinlich, dass er länger als nur einige Minuten lang überlebt.

Es gab eine winzige Chance, dass das Baby es schaffen würde. Und in diesem fast unmöglichen Fall brauchte er eine sofortige Operation am offenen Herzen.

Es waren verheerende Nachrichten, aber Kelly und Michael rissen sich zusammen und beschlossen, alles was in ihrer Macht ist zu tun, um das Wunder von dem erstaunlichen Baby wahr werden zu lassen!

Erstaunlicherweise ist Finn ein echter Überlebenskünstler! Der tapfere Junge widersetzte sich allen Widrigkeiten und jetzt ist er fast drei Jahre alt!

Im September 2017 brauchte das Kind eine weitere Herzoperation. Seine Mutter Kelly war wirklich besorgt und um sich zu beruhigen, schrieb sie einen berührenden Tribut an Finn!

Man sagt, dass die stärksten Herzen die meisten Narben haben. Zwei Jahre hat diese Narbe deine Brust markiert; eine ständige Erinnerung an jeden einzelnen Tag, den du durchgemacht hast, aber auch an alles, was du überwunden hast. Heute Nacht betrachte ich sie anders an als jemals zuvor, denn morgen vor acht Uhr wirst du ein Neues haben.

Du verdienst das nicht Finn. Du verdienst das alles nicht, was im Zusammenhang mit diesen Narben geschehen ist und es tut mir so leid, dass ich dich nicht davor beschützen konnte. Ich wünschte, ich könnte dir versprechen, dass du keinen Schmerz spüren wirst. Ich wünschte ich könnte dir versprechen, dass ich wüsste, dass alles ok sein wird. Ich wünschte ich könnte dir versprechen, dass du keine Angst haben musst.

Ich kann dir versprechen, dass ich deine Welt in diesem Krankenhauszimmer so schön machen werde wie nur möglich. Ich kann dir versprechen, dass ich alles in meiner physischen Kraft tun werde, damit du dich an die Stofftiere in deinem Kinderbett erinnerst und nicht an die Röhren in deiner Brust. Ich werde mich vor jedem einzelnen Arzt und jeder Krankenschwester zum Idioten machen, nur um dich lächeln zu sehen. Ich werde für dich schreien, für dich weinen, ich werde für dich kämpfen. Das wird nicht einfach, aber ich kann dir versprechen, dass es das wert ist.

Für den Fall, dass ich morgen vergesse, dir es zu sagen, während ich versuche durch meine Tränen hindurch zu lächeln, danke dass du so mutig bist. Danke, dass du stärker bist, als ich jemals sein kann. Vor allem, danke, dass du mich als deine Mama ausgewählt hast. 💜

Diese wundervolle Botschaft wird immer in unseren Herzen bleiben und wir hoffen aufrichtig, dass Finn es als Erwachsener lesen wird! Bis dato, sagt die Botschaft einige wichtige Dinge aus:

Quelle: Prayers for Finn / Facebook