Mann reist herum, um Fotos mit Papierausschnitten zu machen

Inspiration

June 1, 2017 08:57 By Fabiosa

Man könnte sogar sagen, dass jeder mit einer guten Kamera ein schönes Landschaftsbild machen kann – was komplett falsch wäre – und man könnte sogar denken, dass ein 7-jähriger Bilder mit Papierausschnitten malen kann, aber noch niemand hat diese beiden Sachen so gut miteinander kombiniert wie der englische Fotograf Rich „Paperboyo“ McCor.

Er wollte seine Stadt besser erkunden, alle Sehenswürdigkeiten kennen lernen und zur gleichen Zeit einzigartige Bilder von London einfangen. Seine erste Idee war es Big Ben in eine Armbanduhr zu verwandeln und dafür hatte er eine Szene mit Papierausschnitten gebaut.

 

Als McCor sein Foto zwei Touristen zeigte, die den Ort besuchten, und deren Enthusiasmus über sein Ergebnis sah, realisierte er, dass er etwas sehr Besonderes geschaffen hatte. Also begann er das Gleiche mit anderen berühmten Londoner Sehenswürdigkeiten zu machen und hat dadurch viele Fans auf Instagram gewonnen. Lonely Planet, der weltgrößte Reisebuchverlag, kontaktierte ihn mit dem Angebot seine Arbeit weltweit in andere von Touristen besuchte Städte zu bringen.

Schau dir die folgenden Fotos an!

Quelle: O Verso do Inverso