PSYCHOLOGIE

15 Hollywood-Stars, die Opfer von Mobbing in der Schule wurden

August 31, 2017 12:22

Niemand ist sicher vor Mobbing. Sogar einige der bekanntesten Berühmtheiten auf der Welt waren Opfer von Mobbing in der Schule. Sie wurden belästigt, gehänselt, geärgert und geschlagen. Manchen wurden sogar die Knochen gebrochen, haben Stiche gebraucht und erlitten emotionale Narben. Viele von ihnen haben die gleiche Art von Missbrauch durchgemacht, an denen viele Kinder heute immer noch leiden.

Auch sie fühlten auch alleine und waren ängstlich. Sie reagierten wie jede andere Person und litten unter Depressionen, Angst und haben sogar an Selbstmord gedacht. Hier ist eine Liste von 15 Prominenten, die Opfer von Mobbing wurden, als sie jünger waren:

1. Megan Fox

gettyimages

Megan Fox ging in eine christlichen Schule, wo die anderen Mädchen sehr grausam zu ihr waren. Die anderen wussten, dass sie eine Schauspielerin werden wollte und sie haben sich darüber lustig gemacht. Sie kam immer besser mit den Jungs zurecht und das verärgert einige Leute. Sie war überhaupt nicht beliebt, die meisten haßten sie, weil sie eine aggressive Persönlichkeit hatte und die Mädchen mochten das nicht. Sie hatte gerade mal eine beste Freundin in ihrem Leben.

2. Eminem

gettyimages

Als er noch sehr jung war, war er ein Einzelgänger und die anderen Kinder schlugen ihn ständig in den Badezimmern oder in den Korridoren und sperrten ihn sogar in Schließfächer. Als er in Missouri lebte, wurde er so aggressiv verprügelt, dass er mit einer Kopfwunde und Blindheit ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Er zog dann mit seiner Mutter in eine Detroit-Nachbarschaft, wo sie eine von nur drei weißen Familien waren, die dort wohnten. Wie Sie sich vorstellen können, lief es auch hier nicht sehr gut für ihn ... Aber all diese Schmerzen und Erfahrungen führten zu der Musik, die wir heute gerne hören.

3. Miley Cyrus

gettyimages

Miley war klein und schlaff, weshalb sie von den Mädchen gemobbt wurde, die größer waren als sie. Bei ihr ging es über das gewöhnliche Ärgern weit hinaus. Einmal wurde sie in das Mädchenbadezimmer eingesperrt und dort für eine Stunde fest gehalten ... Sie schlug so hart an die Tür, dass sie sich die Hand verletzte. Doch heute ist sie einer der berühmtesten Sängerinnen der Welt und hat vor gar nichts mehr Angst.

4. Michael Phelps

gettyimages

Als er ein Kind war, wurde er gemobbt und machte sich lustig wegen seiner großen Ohren und der Art, wie er redete. Er geht noch in die Stadt, wo er aufgewachsen ist und sieht die gleichen Leute, die ihn gemobbt haben.

Manche kellnern noch oder machen sowas Ähnliches und wahrscheinlich verhalten se sich noch immer auf die gleiche Weise. Manche haben sogar versucht, mich anzusprechen und ich habe nur gedacht, "Warum redest du jetzt mit mir, wenn du dich früher noch über mich lustig gemacht hast?"

5. Eva Mendes

gettyimages

Eva war ein schlaksiges, ungeschicktes Kind mit großen Zähnen als sie jünger war (so beschreibt sie sich). Es waren genau jene Eigenschaften, worüber ihre Peiniger sich während ihrer Pubertät lustig machten. Dummerweise für sie, ist Eva Mendes heute eine der schönsten Prominenten.

6. Jackie Chan

gettyimages

Als er noch ein Junge war, war Jackie Chan nicht der lustige, mutige und starke Superstar, den wir heute alle kennen. Andere Kinder machten sich über ihn lustig und schikanierten ihn die ganze Zeit, weil er zu ängstlich war, um sich selbst zu verteidigen. Eines Tages wurde aber ein neuer Schüler gemobbt, so dass Jackie Chan ihn verteidigte. Von da an lernte er auch, sich selbst zu wehren.

7. Jessica Alba

gettyimages

Als sie in der High School war, fühlte sich Jessica einsam und daneben. Ihr Vater musste sie sogar zur Schule begleiten, damit sie nicht auf dem Weg angegriffen wurde. Sie hat in der Pflegestation zu Mittag gegessen, sodass sie nicht bei den anderen Kindern sitzen musste. Sie haben sich immer über sie lustig gemacht und sie schlecht behandelt, weil sie anders war und nicht mit den anderen zurecht kam. Sie kam aus einer gemischten Familie, hatte keine reiche Familie und hatte nie schöne Kleidung oder einen schönen Rucksack. Deshalb wurde sie ständig gemobbt.

8. Chris Rock

gettyimages

Als er noch ein Junge war, wurde er zu einer Schule geschickt, die voller weißer Kinder war. Dort haben die weißen Kinder ihn ständig geärgert. Als er aufwuchs, wurde das Mobben so schlimm, dass seine Eltern ihn aus der High School raus nehmen mussten. Schließlich gab er das Studium auf. Viele sagen, dass er seinen Sinn für Humor und Talent für die Komödie als eine Art des Umgangs mit dem Mobbing entwickelt hat.

9. Victoria Beckham

gettyimages

Sie kommt aus einer reichen Familie und versuchte es vor ihren Klassenkameraden zu verstecken, damit sie sich darüber nicht lustig machten. Sie hatte nie Freunde und war sehr verschlossen. Das machte sie zu einem ständigen Opfer von Mobbing. Manchmal würden die Peiniger in Pfützen greifen und den Schmutz und den Schlamm auf sie werfen. Ihr Schulleben war sehr schlimm und sie passte niemals hinein.

10. Justin Timberlake

gettyimages

Andere Kinder machten sich lustig über Justin, weil er kein Football spielte aber Musik und Kunst liebte. Alle ärgerten ihn und bezeichneten ihn als komisch, seltsam und gaben ihm auch andere Namen, die wir nicht erwähnen wollen. Glücklicherweise hatte er die Unterstützung seiner Mutter, um ihm zu helfen alles zu überwinden. Sie lehrte ihn, dass anders zu sein keine schlechte Sache war, sondern eine gute Sache und half ihm dabei sich aus der Masse herauszuheben. Und er hat sich wirklich gut gemacht!

11. Demi Lovato

gettyimages

Als sie 12 Jahre alt war, wurde sie zum Opfer von Mobbing: Die Jungs fingen an, Unterschriften für eine Hasspetition gegen sie zu sammeln und organisierte "Partys", die sich der Zerstörung ihrer Musikdemos widmeten. Die Situation war so ernst, dass sie nicht mehr weiter auf eine öffentliche Schule gehen konnte und zu Hause geschult werden musste. Sie ist heute Vertreterin einer Organisation, die gegen Schulmobbing kämpft, genannt PACER.

12. Lady Gaga

gettyimages

Als sie eine Teenagerin bei einer privaten High School für Mädchen war, haben sich die anderen über sie lustig gemacht. Sie haben sie ständig geärgert, weil sie zu "provokativ" oder "exzentrisch" war und auch weil sie "hässlich war, eine große Nase hatte oder nervig war." Sie beleidigten sie ständig und kritisierten sie, weil sie sang, ins Theater ging und andersartiges Make-up trug. Sie hasste es, zur Schule zu gehen.

13. Robert Pattinson

gettyimages

Der "Twilight" -Star wurde als Teenager immer geschlagen. Er gibt zu, dass er sich manchmal wie ein Idiot benommen hat, aber er hatte nie das Gefühl, dass er die Schläge verdiente, die er bekam. Alles begann, als er anfing zu schauspielern, genauer gesagt, als er anfing sich so verhalten, wie er dachte, sich ein Schauspieler zu verhalten hat und genau das verärgerte scheinbar viele Leute, die ihn später deswegen verprügelten.

14. Sandra Bullock

gettyimages

Als sie ein Mädchen war, reiste Sandra mit ihrer Familie oft nach Europa. Als sie in die USA zurückkam, machten sich die anderen lustig, wie sie sich anzog und sagte, dass sie sich wie eine "Europäerin" verhielt. Als sie zu Hause war, fühlte sie sich wie ein Clown im Vergleich zu den anderen "beliebten" Mädchen in der High School. Sie erinnert sich immer noch an die Namen von allen, die sie gemobbt haben.

15. Christian Bale

gettyimages

Mehrere Kinder schikanierten Christian in der Stadt, in der er lebte als er jünger war. Sie haben ihn ständig geschlagen und getreten. Als er anfing, Werbespots zu drehen, hatten seine 13 Klassenkameraden ihn auf dem Kieker und die Schule wurde schließlich zum Albtraum. Für ihn bedeutete das Anfangen mit der Schauspielerei in Filmen, zum Einzelgänger zu werden.

Wie Sie sehen können, mussten auch diejenigen, die jetzt auf dem Höhepunkt ihres Erfolgs sind, sehr hart arbeiten und viele Hindernisse überwinden, um zu dem zu werden, die sie heute sind. Sie ließen ihre Peiniger ihr Leben nicht definieren. Wir sind sicher, dass diejenigen, die sich über "Batman" und Jackie Chan lustig gemacht haben, zweimal darüber nachdenken würden, bevor sie es wieder tun ...