Hier sind 6 Tricks, wie man beim Zwiebelschneiden nicht weint

Inspiration

July 14, 2017 12:11 By Fabiosa

Zwiebeln haben einen besonderen Geschmack und einen besonderen Duft und passen gut zu fast jedem Essen. Jedoch wissen wir alle, dass das Schneiden dieser Gemüsesorte ein wenig nervtötend ist. Beim Zwiebeln schneiden sehen wir so aus, als würden wir uns das Ende eines traurigen und romantischen Films anschauen.

Zwiebeln enthalten ein Enzym namens Synthase, das in die Luft freigesetzt wird, wenn wir Zwiebeln schneiden und bei Augenkontakt eine lästige Entzündung verursacht.

Aber genug mit der Wissenschaft, lasst uns zur Praxis übergehen: es gibt 6 Methoden, mit denen du keine Träne mehr vergießen musst, wenn du Zwiebeln schneidest.

1. Die Zwiebeln einfrieren

Stecke die Zwiebeln mindestens 15 Minuten lang in den Gefrierschrank. Das wird die Augenentzündungen signifikant reduzieren.

2. Zitronensaft auf die Messerklinge geben

Eine Zitrone in zwei Hälften schneiden und vor dem Schneiden ein wenig Zitronensaft auf die Messerklinge träufeln.

3. Die Zwiebeln in der Nähe eines Ventilators schneiden

Auf diese Weise wird die Luft woanders hingeweht und gelangt nicht in deine Augen.

4. Die Zwiebeln in Wasser einweichen

Die Zwiebeln schälen und 15 Minuten lang in Wasser einweichen.

5. Ein sehr scharfes Messer verwenden

Wenn du Zwiebeln schneidest, dann zerstörst du die Zwiebelzellen, die die Inhaltsstoffe freigeben, die deine Augen entzünden. Indem du ein sehr scharfes Messer verwendest, zerstörst du viel weniger Zellen. Auf diese Weise werden weniger Inhaltsstoffe freigesetzt, die die Entzündung verursachen.

6. Schneide die Zwiebeln in der Nähe einer Flamme

Verwende eine Kerze oder die Flamme deines Herdes und du wirst sehen, wie die Inhaltsstoffe, die deine Augen irritieren, durch den Schwefel der Flamme verschwinden.