90/10 Prinzip als Schlüssel zu einem glücklicheren Leben

Inspiration

June 28, 2017 15:28 By Fabiosa

Der amerikanische Schriftsteller Stephen Covey illustriert mit einer einfachen Geschichte das 90/10-Prinzip. Es stellt ein alltägliches Szenario dar und deutet darauf hin, dass 10% deines Lebens mit dem zusammenhängt, was mit dir geschieht, während die restlichen 90% durch die Art und Weise bestimmt werden, wie du, auf das was passiert, reagierst.

Keiner hat die Kontrolle über diese 10%. Du kannst nicht verhindern, dass ein Auto stehen bleibt, öffentliche Verkehrsmittel zu spät kommen, im Regen oder in einem Stau gefangen bist. Die anderen 90% sind anders und hängen 100% von dir ab. Das kommt daher, weil es damit zu tun hat, wie du handelst und mit diesen Hindernissen oder Eventualitäten umgehst.

everst / Shutterstock.com

Covey verwendet das folgende Beispiel:

"Du bist beim Frühstück mit deiner Familie, deine Tochter verschüttet eine Tasse Kaffee und versaut dein Arbeitshemd, du hast keine Kontrolle darüber, was gerade passiert ist, und was als nächstes passiert, wird durch deine Reaktion bestimmt.

Also, fluchst du und schimpfst mit deiner Tochter, weil sie den Kaffee auf dich geschüttet hat. Und natürlich beginnt sie zu weinen. Nachdem du sie geschimpft hast, drehst du dich an deine Frau und kritisierst sie, weil sie die Tasse zu nahe an den Tischrand gestellt hat. All dies führt zu einem Streit.

Du gehst, um dein Hemd zu wechseln, während du weiter schimpfst. Als du zurückkommst, findest du deine Tochter weinend vor, das Frühstück beendet und sich bereit machend, um zur Schule zu gehen.

Nun verpasst sie den Bus. Aber weil deine Frau sofort zur Arbeit gehen muss, beeilst du dich zum Auto und fährst deine Tochter zur Schule.

Dann, weil du schon zu spät bist, fährst du mit 55 km / h auf einer Straße mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung von 40 km / h und wirst von einem Streifenwagen gestoppt.

Du verspätest dich um weitere 15 Minuten und bekommst zudem einen teures Bußgeld aufgebrummt, bevor du an der Schule ankommst, wo deine Tochter ohne sich zu verabschieden heraus geht.

Nach 20 Minuten zu spät im Büro, bemerkst du, dass du deine Aktentasche vergessen hast. Dein Tag hat schlecht angefangen und es scheint als ob er nur noch schlimmer wird, also bist du bestrebt, nach Hause zu gehen.

Als du schließlich nach Hause kommst, erkennst du, dass deine Beziehung zu deiner Frau und Tochter distanziert geworden ist ".

Warum?

 

Es hat alles damit zu tun, wie du an diesem Morgen reagiert hast.

Warum hast du einen schlechten Tag?

A) Hat der Kaffee das verursacht?

B) Hat deine Tochter das verursacht?

C) Hat der Polizist das verursacht?

D) Hattest du das verursacht?

Die Antwort lautet "D".

Natürlich hast nicht die Kontrolle über das, was mit dem Kaffee passiert ist. Aber wie du in den folgenden 5 Sekunden reagiert hast, ist der Grund und die Ursache für deinen schlechten Tag. Aber das ist, was hätte passieren sollen:

Der Kaffee versaut dein Hemd und deine Tochter beginnt zu weinen. Also, sagst du sanft zu ihr: "Mach dir keine Sorgen, Schatz, du musst das nächste Mal nur vorsichtiger sein."

Nachdem du ein sauberes Hemd angezogen hast und deinen Aktenkoffer geholt hast, kehrst du in das Esszimmer zurück, schaust durch das Fenster und siehst deine Tochter in den Schulbus steigen. Sie dreht sich dankbar um und verabschiedet sich.

Siehst du den Unterschied? Zwei verschiedene Szenarien, beide begannen schlecht, aber sie enden anders ... Warum?

Du hast wirklich keine Kontrolle über die 10%, die dir im Leben passieren. Die anderen 90% werden durch deine Reaktion verursacht.

Hier sind einige Möglichkeiten, das 90/10-Prinzip anzuwenden:

• Wenn jemand etwas Negatives über dich sagt, nimm es nicht so ersnt

• Lass den Angriff wie Wasser von der Ente abperlen.

• Lass dich nicht negativ beeinflussen.

• Reagiere richtig und lass es deinen Tag nicht verderben.

• Eine falsche Reaktion könnte zum Verlust eines Freundes führen, zur Entlassung, gestresst werden usw.

Wie reagierst du, wenn jemand dich im Verkehr schneidet ?:

• Du verlierst deine Ruhe?

• Du haust auf das Lenkrad oder betätigst die Hupe?

• Dein Blutdruck steigt?

• Wen kümmert es, wenn du 10 Sekunden später zur Arbeit kommst?

• Warum andere Autos deine Fahrt ruinieren lassen?

Erinnere dich an das 90/10-Prinzip und mach dir keine Gedanken.

4 PM production / Shutterstock.com

Jetzt kennst du das 90/10-Prinzip. Nutze es und du wirst über die Ergebnisse erstaunt sein. Außerdem hast du nichts zu verlieren, wenn du es mal probierst.