PSYCHOLOGIE

Herrenlose streunende Katzen in Marokko haben endlich jemanden gefunden, der sich um sie kümmert

April 24, 2017 08:30

Das Paradies für streunende Katzen existiert und es befindet sich in einer Marktstraße von Marokko. Ein örtlicher Ladenbesitzer schuf hier einen kleinen Fleck Erde, auf dem die Katzen fressen und sich friedlich in der Sonne ausruhen können. Er versorgt die Katzen nicht nur mit Futter und tierärztlicher Behandlung, sondern er organisiert auch die Sterilisation der Katzen, um die Vermehrung der Population zu verhindern. Trotz kleiner Spenden von den Markt-Besuchern übernimmt der Katzenliebhaber einen Großteil der Kosten für Ernährung und Medikamente.

Wenn ein neuer Tag beginnt, nähern sich Dutzende von heimatlosen Katzen dem Laden von Nour Eddine, wo sie ihn ungeduldig erwarten. Er nimmt das Futter aus seinem Auto, füttert seine miauenden Freunde und erst dann beginnt er seinen Arbeitstag im Laden. Falls Sie den Markt in Marokko besuchen, sehen Sie ein kleines "Sperrgebiet", umschlossen von Maschendraht und Blumentöpfen. Im Inneren befinden sich Kisten, Schalen mit Katzenfutter und ein Bodenbelag aus Pappe. Die Katzen bedecken einen Großteil des Areals mit ihren warmen pelzigen Körpern. Sie liegen ruhig da, genießen die Ruhe des Augenblicks: Niemand kann sie erreichen und ihnen weh tun. Sie sind hier sicher, bewacht von ihrem Patron.

Zusätzlich zu den Katzen, die auf dem Markt leben, hilft der Mann den Katzen, die in der Nähe seines Hauses leben.

"Mein Haus ist voll von Katzen, und die Katzen der Nachbarschaft wissen, wo ich wohne und warten auf mich, wenn ich nachts nach Hause komme. Wenn mein Auto stoppt, umgeben sie mich von allen Seiten.", sagte Nour.