NEUIGKEITEN

Hallo, kleiner Neffe! Prinz William und Kate Middleton lernten endlich Baby Archie im Frogmore Cottage kennen

May 16, 2019 13:21

Baby Sussex kam am 6. Mai zur Welt. Aber die Details zu seiner Geburt, sein Name und sein erster Auftritt vor der Öffentlichkeit kam erst ein paar Tage später – und trotzdem bleibt die Aufregung immer noch groß. Das erste Treffen des kleinen Archie mit den restlichen Familienmitgliedern ist selbst ein großes Ereignis.

Meghan Markle und Prinz Harry legten alle königlichen Traditionen beiseite während sie der Welt ihren kleinen Jungen zeigten. Es gab keinen Treppenmoment nach der Geburt des Kindes. Stattdessen zeigte sich die Familie Sussex zwei Tage später auf einem roten Teppich in Windsor Castle. Man könnte sogar sagen, dass es eher im Stil Hollywoods war.

Das Treffen mit Tante und Onkel

Der Herzog und die Herzogin von Cambridge hatten einen sehr vollen Terminkalender und konnten ihren Neffen nicht besuchen. Sie mussten beim Start der King’s Cup-Regatta am 7. Mai dabei sein und unternahmen eine Reise nach Nordwales am 8. Mai. Die stolze Tante und der stolze Onkel hatten der Presse gegenüber jedoch zum Ausdruck gebracht, dass sie sich darauf freuten, den kleinen Archie endlich kennenzulernen.

Schließlich besuchte das Ehepaar aus Cambridge Prinz Harry und Meghans Frogmore Cottage, um ihnen persönlich zu gratulieren. Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis waren nicht dabei. Die Kinder müssen eine Weile warten, bevor sie ihren süßen Cousin sehen.

Freude der Cousins

Berichten zufolge können Prinz George und Prinzessin Charlotte es kaum erwarten, Archie von Angesicht zu Angesicht zu sehen. Vor allem Charlotte liebt Babys und fragt Mama Kate, ob sie ihn in naher Zukunft halten kann. Ihr Treffen wird das schönste königliche Ereignis aller Zeiten sein!

Archie Harrison ist noch nicht lange auf der Welt und erbeutet bereits jede Menge Liebe. Wie wird wohl das erste Treffen der Cousins aussehen?