NEUIGKEITEN

Kate Middleton konnte ihre Nervosität nicht verbergen, während sie ihr 'Baby', den Chelsea-Garten, der Queen zeigte

May 22, 2019 10:03

Wie wir bereits wissen, unterstützt Kate Middleton Kindheitsentwicklung mit Hilfe des Chelsea-Gartens. Kürzlich verbrachte sie den ganzen Tag damit, Kindern ihre Gartenausstellung zu zeigen.

Und natürlich zeigte sie es ihren eigenen Kindern, Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis. Und nachdem die Kleinen glücklich und zufrieden waren, war die Herzogin von Cambridge bereit, ihre Schwiegermutter Queen Elizabeth einzuladen, damit auch sie die Schönheit ihres Gartens wertschätzen kann.

Kate ist nervös

Trotzdem bemerkten Fans der königlichen Familie, dass Kate Middleton ziemlich nervös war, als sie die Queen in dem Garten herumführte. Höchstwahrscheinlich wollte sie nur sicherstellen, dass es Königin Elizabeth gefällt und versuchte alles zu tun, um einen guten Eindruck zu hinterlassen. Zum Glück hat Prinz William Kate Middleton während der gesamten Veranstaltung unterstützt.

Getty Images / Ideal Image

Getty Images / Ideal Image

Außerdem berichten einige Quellen, dass Kate Middleton dabei gesichtet wurde, wie sie den Garten nach herumliegenden Blättern absuchte und sogar einen Ast in ihre Handtasche stopfte. Sie wollte, dass alles sauber und perfekt aussah!

Und sie hat es wirklich geschafft, da die Königin bemerkte, dass der Garten „sehr ordentlich“ ist.

Kate Middleton hatte jedoch einen perfekten Knicks beim Treffen mit der Königin, was wir auch auf dem Video unten sehen können.

Obwohl Kate Middleton ein wenig nervös war, als sie der Königin ihren Chelsea-Garten zeigte, schien es ihr zu gefallen, da sie nur Anmerkungen darüber hatte, wie schön und ordentlich alles war.