PANORAMA

6 Wirksame Nahrungsmittel zur natürlichen Reinigung der Leber

November 26, 2018 17:48

Weißt du, dass die Leber die größte Drüse im menschlichen Körper ist? Es ist für eine Vielzahl von Funktionen verantwortlich, darunter die Teilnahme an der Neutralisierung von Stoffwechsel- und Verdauungsprozessabfällen, die Bereitstellung von Blutgerinnung, die Synthese von Hormonen und Enzymen sowie die Regulation des Fett-, Protein- und Kohlenhydratstoffwechsels.

Die Leber ist ein echtes biochemisches Labor, das 24 Stunden am Tag arbeitet und Tausende von chemischen Reaktionen durchführt. Eine unsachgemäße Ernährung verschlechtert die Leberfunktion und führt dazu, dass sich toxische Stoffwechselprodukte im Körper ansammeln. Das kann sich negativ auf die Gesundheit eines Menschen auswirken und zu verschiedenen Erkrankungen führen.

Wir decken auf, welche Lebensmittel du in deine tägliche Ration einbeziehen solltest, um die Leberfunktion zu verbessern.

1. Kurkuma

 

Olga Popova / Shutterstock.com

Das erste Produkt auf unserer Liste ist Kurkuma, ein Gewürz mit starken entzündungshemmenden und heilenden Eigenschaften. Es enthält Curcumin, das die Ansammlung von Fettmolekülen in der Leber verhindert. Verschiedene Studien bestätigen, dass der Konsum dieses Gewürzes dazu beiträgt, die Konzentration von Cholesterin und Triglyceriden in der Leber zu reduzieren, was sich positiv auf ihre Funktion auswirkt.

Weiterlesen: Hast du schon einmal deine Leber gereinigt? Neun Anzeichen dafür, dass sie voller Giftstoffe ist

2. Zwiebeln und Knoblauch

Es mag seltsam erscheinen, aber dieses Gemüse ist sehr gut für die Gesundheit der Leber. Schwefelverbindungen, die den spezifischen Geruch von Zwiebeln und Knoblauch konditionieren, stimulieren die Aktivität von Enzymen, die für Entgiftungsprozesse verantwortlich sind. Außerdem enthalten Zwiebeln und Knoblauch Bioflavonoide - Antioxidantien, die die Funktion von freien Radikalen unterdrücken.

3. Kaffee

portumen / Shutterstock.com

Glücklich, dein Lieblingsgetränk am Morgen auf dieser Liste zu sehen, nicht wahr? Studien zeigen, dass ein mäßiger Kaffeekonsum die Wahrscheinlichkeit einer chronischen Lebererkrankung (Krebs, Zirrhose) verringert. Es wurde auch festgestellt, dass Koffein fibrotische Veränderungen in der Leber verhindert.

4. Walnüsse

 

HelloRF Zcool / Shutterstock.com

Walnüsse sind reich an Arginin. Diese Aminosäure ist an Entgiftungsprozessen in der Leber beteiligt und neutralisiert Ammoniak. Walnüsse sind auch eine hochwertige Quelle für Omega-3-Fettsäuren, die die Leberfunktion normalisieren.

5. Äpfel

Äpfel enthalten eine große Anzahl von Pektinsubstanzen, die im Gastrointestinaltrakt praktisch nicht verdaut werden und eigentlich Enterosorbentien sind. Sie helfen, den Körper von giftigen und schädlichen Substanzen zu reinigen, was die Belastung der Leber erheblich reduziert.

6. Zitrusfrüchte

Grapefruit und andere Zitrusfrüchte (Limette, Zitrone, Orange) sind reich an Ascorbinsäure (Vitamin C) und Glutathion, den starken Antioxidantien. Sie unterstützen die natürliche enzymatische Aktivität der Leber und helfen, Karzinogene und andere schädliche Toxine loszuwerden.

Die Leber ist ein lebenswichtiges Organ, das den Körper entgiftet und zu Dutzenden anderer physiologischer Prozesse beiträgt. Nimm die oben genannten Nahrungsmittel in deine Ernährung auf und achte auf die Gesundheit dieser lebensnotwendigen Drüse!

Weiterlesen: Hoher Cholesterinspiegel kann zu ernsthaften Gesundheitsproblemen führen. Zum Glück kann man diesem vorbeugen


Dieser Beitrag dient ausschließlich Informationszwecken. Behandle dich nie selbst und konsultiere in jedem Fall einen zertifizierten Gesundheitsexperten, bevor du irgendeine Information umsetzt, die in diesem Beitrag gezeigt wird. Die Redaktionsleitung garantiert für kein Ergebnis und übernimmt keinerlei Verantwortung für Schäden, die durch das Befolgen der Informationen, die in diesem Beitrag genannt werden, auftreten können.