PROMIS

Der Sohn von Susan Sarandon glaubt, dass Männer ruhig Kleider tragen und sich gegen Geschlechterstandards stellen können

April 24, 2019 09:33

Die beliebte amerikanische Schauspielerin und Aktivistin Susan Sarandon ist Mutter von drei Kindern.

Übrigens ist sie erst im Alter von 39, 42 und 45 Jahren Mutter geworden. Während ihres ganzen Lebens erzählten ihr die Ärzte, dass sie unfruchtbar war und nicht schwanger werden konnte. Dennoch hat Susan bewiesen, dass sie stärker ist als die Diagnosen und es geschafft hat, eine hingebungsvolle Mutter für ihre Kinder zu werden.

Ihr Sohn Miles

Susan Sarandons Sohn Miles hat zuvor über seine Sexualität gesprochen und darüber, warum sich Männer in Kleidern ruhig wohl fühlen sollten.

In einem der Interviews im Jahr 2015 hat er den wahren Grund für das Tragen von Kleidern aufgezeigt.

Also, so viele Leute, vor allem Musiker, haben dies vor mir getan. Ich trage Kleider auf der Bühne und zu gelegentlichen Kostümveranstaltungen, weil mir Krawatten nicht gefallen. Ich trage Kleider, um die Weiblichkeit zu unterstreichen, ordne mich aber nicht dem weiblichen Geschlecht zu.

Er sprach auch über Gender Dysphorie, den Zustand, in dem sich die emotionale Identität vom biologischen Geschlecht unterscheidet. Miles behauptete, es sei äußerst schwierig, wenn man ein Leben lang im falschen Körper lebt, besonders in einer so grausamen Welt und in der Ära des Internet-Mobbings.

Ich kann mir nicht vorstellen, wie schwer es ist, im falschen Körper geboren zu werden - besonders im brutalen und unversöhnlichen Zeitalter des Internet-Mobbings. Ich wünschte, dass unser Geschlecht nicht in öffentlichen Dokumenten wie Führerscheinen, Reisepässen und so weiter genannt werden müsste. Dies ist Druck, den die Gesellschaft auf Trans-Menschen ausübt.

Susan Sarandon ist stolz darauf, dass ihr Sohn manchmal Kleider trägt und lobt ihn für seine Individualität außerhalb der üblichen Geschlechtsnormen zu schauen. Die Oscar-Preisträgerin hat einmal gesagt, dass sie ihre Kinder absichtlich in New York großgezogen hat, damit sie eine Vielzahl von Menschen und Familien beobachten und kennenlernen können.

Susan Sarandons Sohn Miles erklärte, warum er manchmal Kleider trägt. Die Schauspielerin unterstützt ihren Sohn auf jeden Fall und erweist sich als liebevolle und hingebungsvolle Mutter.