PROMINENTEN-NACHRICHTEN

"Ich werde das den Rest meines Lebens bereuen!" Prinz Harry und Prinz William erinnern sich an das letzte Gespräch, das sie mit ihrer Mutter hatten

February 6, 2019 13:01

Es ist mehr als 20 Jahre her, seit Diana, Prinzessin von Wales, verstorben ist. Aber sie ist noch lange nicht vergessen. Ihre Familie, besonders ihre Söhne Prinzen William und Harry, haben die Erinnerung an sie lebendig gehalten.

gettyimages

Die Brüder bereuen das letzte Gespräch mit ihrer Mutter 

In einem Dokumentarfilm, den ITV letztes Jahr veröffentlicht hatte, erinnerte sich Prinz Harry daran, dass er, während er mit seiner Mutter sprach, ungeduldig war und schnell den Hörer auflegen wollte. 

Die Jungen waren im Balmoral Castle in Schottland, als sie einen Anruf von Diana aus Paris erhielten. 

Harry sagte ITV: 

Ich kann mich nicht genau an das erinnern, was ich gesagt habe, aber ich kann mich nur daran erinnern, dass ich den Rest meines Lebens bereue, wie kurz das Telefonat war. 

Weiterlesen: Prinz William machte seiner Mutter Diana ein herzzerreißendes Versprechen, das er jedoch vor ihrem traurigen Ableben nicht einhalten konnte

gettyimages

Prinz Harry drückte seinen Schmerz darüber aus, wie das Gespräch ablief. 

Wenn ich gewusst hätte, dass das das letzte Mal war, dass ich mit meiner Mutter sprechen würde, hätte ich ihr so viel gesagt. Wenn ich darauf zurückblicke - ist es unglaublich schwer. Ich muss mich für den Rest meines Lebens damit auseinandersetzen: Ich wusste nicht, dass es das letzte Mal war, dass ich mit meiner Mutter gesprochen hatte, wie anders dieses Gespräch hätte ablaufen können, wenn ich nur die Ahnung gehabt hätte, dass das ihr letzter Tag war. 

Prinz William teilte ähnliche Gefühle und sagte, als sie diesen Anruf bekamen, hatten sie Spaß mit ihren Cousins und hatten nicht gerade Lust nach einem langen Gespräch mit ihrer Mutter. Sie waren einfach in Eile zu sagen "Auf Wiederhören, bis später".

Der Herzog von Cambridge gab zu: 

Wenn ich gewusst hätte, was passieren würde, wäre ich nicht so gleichgültig gewesen. Das Telefonat bleibt mir ziemlich schwer in Erinnerung. 

Apropos letzte Worte 

20 Jahre nach ihrem Tod erklärte der Feuerwehrmann, der vor Ort war, um Prinzessin Diana zu helfen, als sie nach dem Absturz in einem Pariser Tunnel verletzt lag, das Letzte, was die Prinzessin sagte. 

Laut Sergeant Xavier Gourmelon sagte die Prinzessin von Wales, während sie sich mit dem Schock des Unfalls auseinandersetzte: "Mein Gott, was ist passiert?" Es stellte sich heraus, dass das das letzte war, was sie vor ihrem Tod gesagt hatte. 

Weiterlesen: Der ehemalige Bodyguard von Prinzessin Diana sagt, dass ihr Fahrer für den tragischen Tod verantwortlich ist und nicht die Paparazzi

Prinz Charles war für seine Jungen da 

Der Umgang mit dem Verlust eines Elternteils ist nie einfach. In diesem Fall musste Prinz Charles nicht nur mit dem Verlust seiner Frau zurechtkommen, er musste auch seinen Söhnen helfen.

gettyimages

Und laut William und Harry hat Prinz Charles eine gute Arbeit gemacht. 

In einer BBC-Dokumentation mit dem Titel Diana, 7 Days sagte Harry: 

Eines der schwierigsten Dinge, die ein Elternteil tun muss, ist, den Kindern mitzuteilen, dass der andere Elternteil gestorben ist... Er war der überlebende Elternteil, und er hat versucht, sein Bestes zu geben und sicherzustellen, dass wir geschützt sind. Aber wissen Sie, er hat auch den gleichen Trauerprozess durchgemacht. 

gettyimages

Offensichtlich hat diese Familie sich gegenseitig getröstet, und die Brüder haben eine sehr enge Bindung, die bis heute andauert. 

Weiterlesen: Prinzessin Diana bereitete eine ungewöhnliche Geburtstagstorte für Williams 13. Geburtstag vor, und Harrys Reaktion war unbezahlbar