PROMINENTEN-NACHRICHTEN

„Verliebt in eine Hexe“-Star David White verlor seinen einzigen Sohn bei einem Flugzeugunglück

July 30, 2019 10:48

David White war ein bekannter und beliebter amerikanischer Schauspieler, der durch seine Rolle als Larry Tate in der ABC-Sitcom Verliebt in eine Hexe aus dem Jahr 1964 berühmt wurde.

David White wurde an diesem Tag im Jahr 1916 geboren. Sehen Sie ihn als Larry Tate in Verliebt in eine Hexe jeden Tag auf Antenna TV! Was ist Ihr liebster ‚Baumwollkopf‘-Moment?

Er war auch in anderen Produktionen zu sehen, darunter Mr. Lucky, Chicago 1930, Kobra, übernehmen Sie, Vater ist der Beste und viele mehr.

© Bewitched (1964–1972) / ABC

Die meisten von uns kennen ihn als Darrin Stephens‘ strengen Chef, doch im wirklichen Leben musste White mit einer schrecklichen Tragödie klarkommen. Sein berühmter Charakter hatte einen Sohn, Jonathan, der nach dem Sohn des Schauspielers im wahren Leben benannt wurde, der unter schrecklichen Umständen ums Leben kam.

Schrecklicher Verlust

David White war zweimal in seinem Leben verheiratet. Seine erste Frau war die Theaterschauspielerin Mary Welch, die wegen Komplikationen bei ihrer zweiten Schwangerschaft ihr Leben verlor. Das Paar hatte einen Sohn zusammen, Jonathan.

© Bewitched (1964–1972) / ABC

Leider verlor auch er sein Leben, als er gerademal 33 Jahre alt war. Jonathan war mit dem Pan Am Flug 103 von Frankfurt nach Detroit unterwegs. Das Flugzeug flog über Schottland hinweg, als es von einer Bombe getroffen wurde.

Beim schrecklichen Vorfall kamen alle ums Leben. Nicht einmal eine Person unter den 243 Passagieren und 16 Besatzungsmitgliedern überlebte.

Obwohl David wieder heiratete und ein weiteres Kind bekam, Tochter Alexandra, blieb immer ein riesiges Loch in seinem Herzen.

© Bewitched (1964–1972) / ABC

White starb im Alter von 74 Jahren an einem Herzinfarkt, nur zwei Jahre nachdem sein Sohn ihn verließ. Jetzt sind die beiden im Himmel wieder vereint.