PROMINENTEN-NACHRICHTEN

Meghan Markles Umgang mit ihrem Babybauch erregte die Aufmerksamkeit einer Körpersprachen-Expertin

January 10, 2019 18:28

Laut der Meinung von Experten ist die Herzogin von Sussex eine sehr selbstbewusste Frau, die sich in der Öffentlichkeit sehr wohlfühlt, im Gegensatz zur Herzogin von Cambridge.

Die Experten behaupten ebenfalls, dass Kate tatsächlich charmant und ehrlich ist, jedoch auch formeller und vorsichtiger als Meghan. Zudem wird sie oftmals gesehen, wie sie sich ihre Handtasche vor ihren Bauch hält, was man als Verteidigungsbarriere zwischen sich und der Öffentlichkeit interpretieren kann.

gettyimages

Weiterlesen: Wie schafft es Meghan, jünger und trendiger auszusehen als Kate? Schmuck-Experte erklärt

Körpersprachen-Experten haben vor Kurzem erklärt, wieso sich das Verhalten von Meghan Markle während ihrer Schwangerschaft so sehr vom Verhalten von Kate Middleton unterscheidet.

Wie vom Express berichtet wurde, wird Meghan eine liebevolle und optimistische Mutter werden, während Kate eher eine Frau für die subtileren Töne ist.

gettyimages

Die Körpersprachen-Expertin Judi James sagte:

Die Tatsache, dass sich Meghan ständig ihren Bauch hält, zeigt, dass sie eine offene, liebevolle und optimistische Mutter werden wird. Kates Reaktion auf Baby Louis war eher unterschwellig liebevoll und ruhiger. Meghan wird in dem Alter zum ersten Mal Mutter, in dem Kate schon drei Kinder auf die Welt gebracht hat und man kann die Aufregung in ihrem Gesicht erkennen. Kate hatte eher eine ruhigere glückliche Ausstrahlung.

gettyimages

gettyimages

Weiterlesen: Sich selbst verraten? Meghan Markle erschien in Kleidung von Victoria Beckhams, obwohl sie mal sagte, dass sie nicht zu ihr passen würden

James fügte zudem hinzu, dass das Verhalten der Herzogin von Cambridge während ihrer dritten und letzten Schwangerschaft mit Prinz Louis eher formeller war. Zudem betonte Judi, dass Meghan viel offener ist und bereit dazu, ihr Leben mit der Welt zu teilen:

Kates Umgang mit ihrem Babybauch zeigt, dass sie ihre Rolle als Mitglied der Königsfamilie eher vorsichtiger, formeller und leiser interpretiert, während Meghans offener Umgang mit ihrem Leben dazu führt, dass sie sehr stolz und glücklich damit umgeht, bald Mutter zu sein.

gettyimages

Und was ist mit Kate Middletons Körpersprache als Mutter? Nach der Analyse des Umgangs mit dem Babybauch wurde folgendes Urteil gefällt: Der Schwangerschaftsstil der Herzogin von Cambridge ist pragmatisch und normal.

Wie wir sehen konnten, sind Meghan Markle und Kate Middleton zwei total unterschiedliche Persönlichkeiten und auch ihr Verhalten während ihrer Schwangerschaft unterscheidet sich sehr stark voneinander. Nichtsdestotrotz sind wir uns sicher, dass beide perfekte Mütter für ihre Kinder abgeben werden.

Weiterlesen: Herzoginnen im Krieg: Adelsexperte behauptet, Kate Middleton fühle sich von Meghan Markle bedroht