PROMINENTEN-NACHRICHTEN

Prinz Harry bricht das Protokoll und zeigt sein liebevolles Herz, als er einen 6-jährigen Jungen tröstet, der erst seine Mutter verloren hatte

November 5, 2018 10:28

Prinz Harry scheut nie davor zurück, seine emotionale Seite zu zeigen und wir sind immer wieder gerührt, zu was für einem warmherzigen Mann Harry herangewachsen ist. Auf seiner Reise durch Australien hatte der Herzog von Sussex viele Möglichkeiten zu glänzen, obwohl dies bedeutete, dass Harry für die Menschen das königliche Protokoll brach. Bei den Invictus Games zum Beispiel spendete das 34-jährige Mitglied der Königsfamilie einer Witwe Trost. Ihr Name war Gwen Cherne und ihr Ehemann nahm sich im Februar 2017 sein Leben.

gettyimages

Weiterlesen: Prinz Harry konnte seine Aufregung nicht verbergen, als er Meghan während eines Wiedersehens seiner 98-jährigen "Lieblings-Australierin" vorstellte

Harry und Gwen unterhielten sich über Probleme der mentalen Gesundheit und die Frau war vom Mitgefühl des Adligen gerührt. Der Prinz weiß aus eigener Erfahrung, wie es ist, jemanden zu verlieren und er tröstete auch einen kleinen Jungen, der seine Mutter verloren hatte.

Beim königlichen Besuch in Auckland unterbrach Harry sein Bad in der Menge und sprach zu einem 6-jährigen Jungen, dessen Mama sich kürzlich ihr Leben nahm. Otia Nante wartete gerade mit seiner Großmutter auf das Mitglied des Königshauses und bekam die Gelegenheit, sein Leid mit dem Herzog zu teilen. 

Prinz Harry nahm sich Zeit, Otia aufzuheitern, da er selber ganz genau weiß, wie es sich anfühlt, im jungen Alter seine Mutter zu verlieren. Der Herzog von Sussex war sehr liebenswürdig mit dem Jungen:

Everything will be OK — look at me. I have met this amazing woman and I have now married her.

Alles wird gut werden - schau mich an. Ich habe diese wunderbare Frau getroffen, die ich jetzt geheiratet habe.

Weiterlesen: Prinz Harry bricht das Protokoll, um einen besonderen Moment zwischen Meghan und einem kleinen Mädchen festzuhalten, das genau wie sie aussieht

Harry unterstützte auch Otias Großmutter, die nun für ihn sorgt: 

You’re doing a great job, Nan. Nans are so important in our lives.

Sie machen einen großartigen Job, Oma. Omas sind so wichtig in unserem Leben.

Obwohl es gegen das königliche Protokoll verstößt, physisch mit Menschen in Kontakt zu treten und zu lange ein Bad in der Menge zu nehmen, konnte Prinz Harry den Schmerz, den er in Otia erkannte, nicht einfach ignorieren.

Wie Harry mit Dianas Tod umging

Es dauerte Jahrzehnte, bis Prinz Harry über Prinzessin Dianas Tod sprechen konnte und es war ein sehr schwieriger Prozess.

Der Angehörige des Königshauses gab bekannt, dass er nach dem Tod seiner Mutter “all seine Emotionen abgeschaltet hatte". Nur 20 Jahre nach ihrem Tod hat er sich endlich dazu entschlossen, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen und mit dem Schmerz umzugehen.

Der Herzog von Sussex stand mehrere Male kurz vor einem Nervenzusammenbruch. Deshalb spricht er jetzt offen über seine Erlebnisse mit dem Ziel, andere vor einem ähnlichen, zerstörerischen Weg zu bewahren.

Weiterlesen: Meghan trifft "die andere Frau" in Prinz Harrys Leben: Es handelt sich um eine 98 Jahre alte Australierin und sie ist sein größter Fan