PROMINENTEN-NACHRICHTEN

17 Jahre Herzschmerz und Affären! Angelica Huston wartete Jahrzehnte lang darauf, dass Jack Nicholson sie endlich heiratete

November 23, 2018 10:44

Angelica Huston und Jack Nicholson waren 17 Jahre lang ein Paar, aber ihre Liebesgeschichte war bittersüß und geprägt von zahllosen Affären von Nicholson. Er verließ sie schließlich für eine viel jüngere Frau, aber liebten die beiden sich wirklich?

Weiterlesen: Cher sieht mit 72 erstaunlich aus und ihr Geheimnis ist eine Kombination aus einer gesunden Ernährung und Sport

Hollywoods berühmtester Playboy

Jacks legendärer Ruf in Hollywood ist der eines Playboys. Aber im Jahre 1962 war er mit Sandra Knight verheiratet. Die Ehe endete schon bald nach der Trauung und seitdem bandelte er mit so ziemlich jeder berühmten Dame an, von Kate Moss bis hin zu Melanie Griffith.

Während er all diese Affären mit zahllosen Frauen in Hollywood hatte, so gab es dennoch eine Frau, zu der er ständig zurückkehrte. Diese Frau war Angelica Huston, die Tochter des legendären Regisseurs John Huston.

Ihre tragische Beziehung

Die beiden lernten sich auf einer Party in seinem Haus kennen und er bat sie sofort um ein Date. Aber er sagte dieses aufgrund einer anderen Verpflichtung ab. Dieses Muster sollte sich durch ihre gesamte Beziehung ziehen.

Viel später fand Huston heraus, dass diese "Verpflichtung" ein Date mit seiner Ex-Freundin, der Sängerin Michelle Phillips, war.

In ihren Memoiren Watch Me sprach Huston endlich über ihre selbstzerstörerische Beziehung und ihre Faszination für den beliebten Schauspieler, der sie schließlich verließ.

Sie sagt, dass sie es genoss, wie sein Besitz behandelt zu werden, während sie beobachtete, wie er mit anderen Frauen flirtete.

Weiterlesen: Jack Nicholson wurde mit seinem sehr gutaussehenden 26-jährigen Sohn bei einem seltenen Vater-Sohn-Ausflug entdeckt

Als sie eines Tages versuchte, ihn zu verlassen, packte er sie an der Taille und sagte "Stehe niemals wieder so auf, um mich zu verlassen," so Huston.

Ich genoss es, dass sein Besitzanspruch mir gegenüber kurzzeitig aufflammte.

Toxische Beziehungen: Schluss mit den Ausreden!

Schließlich lud Nicholson Huston im Jahre 1991 zu sich nach Hause zum Abendessen ein. Dort eröffnete er ihr, dass er mit der Schauspielerin Rebecca Broussard ein Kind erwartete, die 12 Jahre jünger als sie war!

Was für ein tragisches Ende einer schmerzvollen Beziehung! Huston weigerte sich zu gehen, als sie noch die Chance dazu hatte, denn es liegt in der Natur von toxischen Beziehungen, dass man sich selbst aufgibt. Es ist jedoch einfach, eine selbstzerstörerische Beziehung hinter sich zu lassen, wenn man sich Hilfe sucht, die Entscheidung zum Schlussmachen trifft und bei dieser Entscheidung bleibt. Hör auf damit, nach Ausreden zu suchen!

Weiterlesen: Diese besondere Make-up-Technik wird von Melania Trump, Königin Letizia und Königin Rania verwendet, um ihre Schönheit zu unterstreichen