PROMINENTEN-NACHRICHTEN

Drei Ratschläge für unsere Kinder von dem verstorbenen Genie, Stephen Hawking

January 8, 2019 12:03

Einer der größten Denker in der Geschichte der Menschheit starb am 14. März 2018. In Stephen Hawkings Leben ging es um Kampf, Wissen und Liebe. Er kämpfte mit seiner Krankheit, war auf der Suche nach Wissen und liebte mit ganzem Herzen.

Weiterlesen: Die unermessliche Kraft der Liebe: Dieses 2 Monate alte Opfer von Kindesmisshandlung hat nun endlich ein Zuhause gefunden

Stephen Hawkings Jugend war voller interessanter Fakten, die seine Persönlichkeit am besten beschreiben können.

Interessante Fakten:

1. Stephen Hawking war ein durchschnittlicher Student mit durchschnittlichen Noten.

Er verbrachte eine Stunde täglich mit seiner Schularbeit. Im Alter von neun hatte er die schlechtesten Noten in seiner Klasse.

"Stephen Hawking in seiner Schulzeit.

Es ist wirklich schwierig, die Nachrichten vom Tod des Mannes zu erhalten, der so viel zum Verstehen unseres Universums beigesteuert hat, jemand, der bis zum 30. Lebensjahr hätte leben sollen, lebte bis zum 76. - Stephen Hawking.

Wir werden dich vermissen!!!"

2. Er liebte Mathematik schon immer.

Als sein Vater, Frank, wollte, dass er Biologie studiert, meinte Stephen, das Fach sei zu deskriptiv und inexakt.

3. Hawking war ein Steuermann im Oxford-Ruderteam.

Er ruderte nicht selbst, weil er nicht wirklich athletisch war.

"Ein junger Stephen Hawking.

Ein außerordentliches Leben. Ein langer Kampf, und jetzt Frieden.

1942-2018."

4. Eine kurze Geschichte der Zeit

Stephens Buch wurde 1988 herausgegeben und verkaufte sich in 8 Millionen Kopien. Jedoch weiß nicht jeder, dass er ein besonderes Buch für Kinder herausgegeben hat, Der geheime Schlüssel zum Universum (George's Secret Key to the Universe), welches eine wunderbare Methode ist, um Kindern zu erklären, wie Physik funktioniert.

5. Superman in der Schwerelosigkeit

Steven hat einmal, trotz seiner Krankheit, die Weltraumbedingungen an Bord einer Boeing 727 ausprobiert. Er meinte, dass er sich wie Superman gefühlt hat und frei von seiner Krankheit war.

"Im Gedenken an Stephen Hawking, einen renommierten Physiker und Botschafter der Wissenschaft. Seine Theorien haben ein Universum von Möglichkeiten entschlüsselt, die wir und die Welt erforschen. Mögest du weiterhin wie Superman in Mikrogravitation fliegen, so wie du es 2014 den Astronauten an Bord der Weltraumstation gesagt hast."

6. Er trat als Gast in vielen Shows auf.

Stephen hat mehrere Gastauftritte in bekannten Sendungen gemacht, wie z. B. The Big Bang Theory, The Simpsons, Star Trek: The Next Generation usw.

7. Stephens Sprachgenerator hat einen amerikanischen Akzent.

Obwohl Stephen Hawking gebürtiger Brite ist, hat die Stimme seines Sprachgenerators einen amerikanischen Akzent und ist urheberrechtlich geschützt.

Eine grausame Krankheit, die sein Leben veränderte

Im Alter von 21 wurde Steven amyotrophe Lateralsklerose (ALS) diagnostiziert, die im Grunde bedeutet, er würde allmählich ganz paralysiert sein. Dies geschieht aus dem Grund, dass die Nerven, die seine Muskeln kontrollieren, anfangen zu versagen, weshalb es unmöglich wird, die Muskeln zusammenzuziehen.

Weiterlesen: Studie zeigt, dass Kinder ihre Intelligenz von ihren Müttern erben und die Wissenschaft bestätigt es

Nach diesen schockierenden Nachrichten und der Erkenntnis, dass er so wenig Zeit habe, tauchte Stephen Hawking völlig in seine Arbeit und Untersuchungen ein. Mit der Zeit wurde es nur schlimmer für den Wissenschaftler. Er erholte sich nie von der Krankheit. Allerdings war sein Geist so stark und sein Verstand so klar, dass er seine Arbeit fortsetzte.

Und obwohl er seine Stimme verloren hatte und mithilfe eines Computers sprechen musste, meinte Stephen Hawking:

Obwohl ich mich nicht bewegen kann und durch einen Computer sprechen muss, in meinem Verstand bin ich frei.

Hawkings Ratschläge

Stephen Hawkings Weisheit, die er an seine drei Kinder, Lucy, Timothy und Robert, überlieferte, ist durch seine Klarheit und Einfachheit jedem verständlich. Er gab drei Ratschläge, die ihm in seinem außergewöhnlichen Leben geholfen haben:

Denke immer daran, nach oben zu den Sternen zu schauen und nicht nach unten auf die Füße.

Höre niemals auf zu arbeiten. Arbeit verleiht dir Sinn und Zweck, und das Leben ist leer ohne sie.

Falls du glücklich genug bist, Liebe zu finden, denke daran, dass sie selten ist und gib sie nicht auf.

Steven hat schon immer über etwas geträumt und seinen Weg nach vorne gebahnt, egal was ihm im Weg stand. Trotz seiner Krankheit gab er nie seine Arbeit auf. Seine Willenskraft war nicht von dieser Welt.

Und zu guter Letzt; er liebte. Er liebte alles, was er hatte. Steven hat drei wunderbare Kinder erzogen und ihnen die Wahrheit dieser drei Ratschläge überliefert.

Stephen Hawking war ein wahrer Held, der trotz aller Erwartungen weiter kämpfte. Er startete ein völlig neues Verständnis unseres Universums. Er brachte Licht in die dunkelsten Ecken der Wissenschaft und wurde zu einer Legende.

Aber am wichtigsten ist, dass er uns lehrte, das Leben in vollen Zügen zu genießen! Er war eine wahre Inspiration für alle Träumer da draußen.

Ruhe in Frieden, Stephen Hawking. Du wirst für immer in unseren Herzen sein!

Weiterlesen: 6 faszinierende Fakten über die Verbindung zwischen Genen und Intelligenz