PROMINENTEN-NACHRICHTEN

Elvis' Frauen im Krieg: Der Grund hinter Priscilla Presleys Fehde mit Elvis' letzter Liebe, Ginger Alden

February 22, 2019 18:49

Von allen Frauen, die Elvis Presley in seinem Leben liebte, ist Priscilla Presley diejenige, über die am meisten gesprochen wird. Die letzte Liebe des Königs, Ginger Alden, wird selten erwähnt, obwohl ihre Rolle in seinem Leben von großer Bedeutung war.

Weiterlesen: Priscilla Presleys Sohn Navarone Garibaldi sieht genauso aus wie sie. Ihre Ähnlichkeit ist atemberaubend!

Ginger war Elvis' Freundin im letzten Jahr seines Lebens. Sie waren verlobt und hatten Ginger zufolge sogar Hochzeitspläne. Leider meinte es das Schicksal nicht gut mit ihnen: Der Sänger starb plötzlich am 16. August 1977.

Da Elvis nun seit langem nicht mehr unter uns ist, wäre es für Ginger und Priscilla sinnvoll, ihre Differenzen hinter sich zu lassen, aber ihre Fehde ist nur noch schlimmer geworden.

Worum geht es in dem Konflikt?

Als Elvis mit Ginger zusammenkam, waren er und Priscilla schon seit einigen Jahren geschieden.

Priscilla kann jedoch nicht von der Idee loslassen, dass sie die einzige für den King of Rock and Roll war. Anscheinend hält sie andere Frauen in Elvis' Leben im Vergleich zu ihr für unbedeutend.

Im Januar 2018 erschien Priscilla bei Sunday Night, einer australischen Nachrichtensendung, und behauptete, es gebe keine "andere Frau" in Elvis Leben (keine andere als sie). Sie erklärte, Elvis wollte wieder mit ihr zusammenkommen und Gingers Existenz wurde nicht mal anerkannt.

Weiterlesen: Elvis Presleys Ebenbild: Sein Enkel, Benjamin Keough, sieht aus wie der King Of Rock'n'Roll

Es ist selbstverständlich, dass Ginger wütend war, als sie von dem Interview erfuhr. Sie erwiderte auf Facebook und schrieb einen scharfen Vorwurf, der darauf hindeutet, dass Priscilla eine Lügnerin ist, die nicht aufhören kann, Elvis' Namen auszunutzen.

In ihrem Post sagte Ginger, dass Priscilla Lügen verbreitet. Sie fügte hinzu, dass Elvis nicht die Absicht hatte, sich wieder mit seiner Ex zu treffen und in den letzten Jahren ihrer Ehe unglücklich war.

Getty Images / Ideal Image

Gingers Kritik hörte damit nicht auf

Einige Monate nach Priscillas Interview wurde eine HBO-Doku mit dem Titel Elvis Presley: The Searcher veröffentlicht. Wieder machte Ginger von Facebook Gebrauch und kritisierte, es handle sich um eine ungenaue Darstellung von Elvis, vor allem von seinen letzten Monaten.

Ginger sagte, er sei nicht deprimiert gewesen und "freute sich auf viele Dinge im Leben", was bedeutet, dass er sich nicht absichtlich das Leben genommen hat, wie einige behaupteten.

Nun, Ginger ist einer der wenigen, die wissen, was wirklich in den Monaten vor Elvis vorzeitigem Tod passiert war. Wir sollten ihre Version der Geschichte nicht so einfach abschreiben.

Weiterlesen: Lisa Marie, die Tochter von Elvis Presley, erinnert sich mit diesem wunderschönen Duett an ihren verstorbenen Vater