PSYCHOLOGIE

Polizei kam nach einem Anruf, aber statt ein Verbrechen aufzuklären, fanden sie ein einsames Pärchen, die um Gesellschaft baten

November 22, 2017 13:54

Einsamkeit im Seniorenalter

Eine kürzlich von der University of California, in San Francisco durchgeführte Studie hat aufgezeigt, dass über 40 Prozent aller Senioren dauerhaft an Einsamkeit leiden. Es ist wirklich zu einer Krankheit unserer heutigen Ära geworden. Das Gefühl der Isolation und Trennung von Freunden, Gemeinschaft und Familie wirkt sich negativ auf die Gesundheit der Menschen aus. Einsamkeit kann so gesundheitsgefährdend sein wie das Rauchen von 15 Zigaretten täglich.

Ruslan Guzov / Shutterstock.com

Es stellt sich heraus, dass Einsamkeit das Risiko auf die Entwicklung verschiedener mentaler Krankheiten erhöht, einschließlich der Demenz. Gleichzeitig kann ein soziales Engagement dabei helfen, die Gesundheit aufrecht zu erhalten und glücklicher zu sein. Deshalb ist es sehr wichtig, den Senioren bei der Bekämpfung der sozialen Isolation zu helfen. Diese Geschichte beweist, dass es möglich ist.

Jeder kann etwas tun

Jemand berichtete, dass er in der Gegend von Appio, bei Rom, Schreie und Weinen gehört habe.

Vier Polizisten gingen zum Tatort, aber was sie vorfanden, brach ihnen das Herz. Es ging nicht um Einbrecher oder irgendein anderes derartiges Verbrechen. Die Beamten fanden nur den 94-jährigen Michele und seine 84-jährige Frau Jole vor.

Jole und Michelle weinten, denn sie litten an einer 'unheilbaren Einsamkeit', weil es heutzutage soviel Hass in den Nachrichten und auf der Welt gibt. Sie sind bereits seit fast 70 Jahren verheiratet und es ist schon ewige Zeiten her, seit jemand sie mal besucht hat.

Während sie darauf warteten, bin ein Krankenwagen für das ältere Paar ankam, ging einer der Polizisten in die Küche und bereitete einen Teller Pasta für Jole und Michelle zu. Die Polizeibeamten dokumentierten diese rührenden Szene auf ihrer Facebook page.

An diesem Abend verbrachten die Polizisten Zeit mit Jole und Michelle. An diesem Tag spürten sie diese erstickende Einsamkeit nicht.

Bitte teilen Sie dies mit Ihrer Familie und Ihren Freunden!