William und Harry hätten völlig andere Namen haben können – wäre es nicht nach Prinzessin Dianas Entscheidung gegangen

Inspiration

September 18, 2017 09:33 By Fabiosa

Wenn ein Kind geboren wird, streiten die Eltern nichts selten darum, was der beste Name für ihren Sohn oder ihre Tochter wäre. Prinzessin Diana und Prinz Charles hatten ähnliche Probleme und es fiel ihnen alles andere als einfach, zu einer Entscheidung zu gelangen.

gettyimages

Während eines Interviews enthüllte Prinzessin Diana ein Geheimnis – ihr Mann wollte ihre Söhne Albert und Arthur nennen. Doch sie sagte dazu klar „nein“. Sie sagte, die Namen sein „zu alt“ und bestand auf andere Namen.

gettyimages

Sie sagte außerdem, dass sich Prinz Charles eine Tochter gewünscht hatte und enttäuscht war, dass sie zwei Jungs auf die Welt bracht.

gettyimages

Wie Sie sehen, müssen sich Mitglieder der Königsfamilie ähnlichen Schwierigkeiten, Meinungsverschiedenheiten und Auseinandersetzungen stellen, wie jeder andere. Es wäre interessant gewesen zu erfahren, welchen Namen sie für eine kleine Prinzessin gewählt hätten.

Was sind Ihre Lieblingsnamen? Hinterlassen Sie uns einen Kommentar und teilen Sie diesen Post mit Ihrer Familie und Ihren Freunden.

Quelle: Popsugar