TIPPS UND TRICKS

Haben Sie Probleme mit trockenen, spröden Fersen? Probieren Sie diese erstaunliche selbstgemachte Salbe, um das Problem loszuwerden

September 8, 2017 08:47

Spröde Fersen zu haben, kann als Ergebnis einer Reihe von Ursachen sein, aber wobei wir uns alle einig sind, ist, dass es hässlich aussieht und sich nicht gut anfühlt. Die Folge kann je nach Schwere von mild unangenehm bis schmerzhaft reichen. Doch machen Sie sich keine Sorgen mehr, dieses spezielle Problem hat eine Lösung und eine natürliche, die für diejenigen von euch, die nicht allzu begeistert von der Verwendung künstlicher Cremes für Ihre Beine sind.

TRAIMAK / Shutterstock.com

Um die rissige Haut loszuwerden, muss man zunächst die Ursachen verstehen. Die Experten sind sich einig, dass die Gesundheit der Außenseite Ihres Körpers (Haut) fast immer durch den Zustand innerhalb von Ihrem Körper bestimmt ist.

So ist es möglich, dass während rissige Fersen durch Hauterkrankungen wie Pilzinfektionen und Ekzeme verursacht werden können, es auch ein Ergebnis von nicht erfüllten notwendigen diätetischen Bedürfnissen sein kann. Ein Mangel an Zink, Magnesium und Omega-3 in Ihrer Ernährung kann zu rissigen Fersen führen.

Daher geht es bei unserem ersten Heilmittel ausschließlich um Ihre Ernährung.

Erste Abhilfe

Essen Sie Lebensmittel, die gute Quellen für Zink, Magnesium und Omega-3 sind. Auch Gelatine und Vitamin C sind gute Ressourcen, da sie bei der Hautelastizität helfen. Schließlich sollten Sie mehr Wasser trinken, für eine gesündere Haut.

Probieren Sie diese kleinen Ernährungs-Änderungen für ein paar Wochen und schauen Sie, ob es hilft. Wenn nicht, dann möchten Sie vielleicht diese spezielle Salbe ausprobieren.

Abhilfe 2 (selbstgemachte Salbe)

Was Sie benötigen werden:

  • Shea Butter (¼ Tasse)
  • Kokosöl (¼ Tasse)
  • Bienenwachs (3 Esslöffel)
  • Magnesiumflocken (¼ Tasse) plus etwas kochendes Wasser.
  • Oregano ätherisches Öl (10 Tropfen)
  • Pfefferminz ätherisches Öl (10 Tropfen).

Was zu tun ist:

Zuerst die Magnesiumflocken in einen kleinen Behälter geben und kochendes Wasser hinzufügen. Rühren, bis die Flocken aufgelöst sind. Sie solltesn eine dicke Flüssigkeit erhalten. Dann abkühlen lassen.

Geben Sie Kokosnussöl, Bienenwachs und Sheabutter in ein Maurerglas, dann stellen Sie das Glas in einen Topf und legen Sie auf den Herd bei mittlerer Hitze. Rühren Sie sanft und gelegentlich. Wenn der Inhalt des Gefäßes geschmolzen ist, entfernen Sie es vom Herd und lassen es ankühlen. Danach die Mischung in einen Mixer geben.

Beginnen Sie, diese Ölmischung bei mittlerer Geschwindigkeit zu mixen. Wenn sie etwas vermischt ist, geben Sie das lösliche Magnesium langsam hinzu. Versuchen Sie nicht, zu viel auf einmal hinzuzufügen. Weiter mischen, bis das Magnesium der Ölmischung zugesetzt ist und vollständig vermischt wurde.

Geben Sie Ihre Oregano- und Pfefferminz ätherischen Öle hinzu und stellen Sie sicher, dass es gut kombiniert ist.

Danach gießen Sie Ihre Mischung in einen Behälter und stellen es für 15 Minuten in den Kühlschrank. Nehmen Sie es heraus und beginnen Sie wieder mit dem rühren, um diese weiche, butterartige Konsistenz zu erhalten.

Stellen Sie es dann wieder in den Kühlschrank für eine kurze Weile bevor Sie es schließlich anwenden.

Sie können diese Mischung in der Nacht vor dem Bett auf die Haut anwenden. Massieren Sie Ihre Füße sanft mit der Sahne und ziehen Sie vor dem Schlafengehen ein Paar Socken an, um beste Ergebnisse zu erzielen.

 

Quelle: WellsMama


Dieser Beitrag dient ausschließlich Informationszwecken. Behandle dich nie selbst und konsultiere in jedem Fall einen zertifizierten Gesundheitsexperten, bevor du irgendeine Information umsetzt, die in diesem Beitrag gezeigt wird. Die Redaktionsleitung garantiert für kein Ergebnis und übernimmt keinerlei Verantwortung für Schäden, die durch das Befolgen der Informationen, die in diesem Beitrag genannt werden, auftreten können.