PSYCHOLOGIE

Die steilste Straße der Welt entstand durch einen Fehler, doch jetzt hält sie den Guinness-Weltrekord

November 21, 2017 15:08

Die Baldwin Street steht im Guinness-Buch der Rekorde und ist als die steilste Straße der Welt anerkannt. Die Straße befindet sich an der Nordseite des Signal Hill, einem markanten Hügel, der in dem Hafen von Otago mit einer Steigung von 1: 2.86 herausragt.

Der steile Anstieg war ursprünglich nicht beabsichtigt. Die Straßen wurden vom Topographen Charles Kettle vorbereitet, ohne zuvor die Beschaffenheit des Landes zu berücksichtigen. In der Tat konnten einige der Straßen des Plans nicht einmal gebaut werden.

 

 

Im Gegensatz zu den meisten Straßen in Neuseeland, ist dieser mit Beton bedeckt, nicht mit Asphalt. Die Steigung ist tatsächlich dermaßen steil, dass es seitlich der Straße Treppen anstatt eines Bürgersteigs gibt.

 

 

Es gibt jährlich einige Veranstaltungen an der Baldwin Street, eine davon ist das Jaffa Race beim jährlichen Cadbury Chocolate Carnival, bei dem 30 Tausend riesige Jaffa Kuchen die Straße hinuntergerollt werden. Jeder einzelne Jaffa Kuchen ist nummeriert und mehrere örtliche und nationale Spendenorganisationen verkaufen Patenschaften, um Gelder einzusammeln. Am Ende der Baldwin Street werden die Jaffas zu einem Trichter geleitet, von denen anschließend ein Gewinner ausgewählt wird.

 

 

Ein weiteres wichtiges Ereignis ist die Baldwin Street Gutbuster, ein Rennen das aufwärts und wieder zurück runter führt. Ungefähr tausend Leute konkurrieren in verschiedenen Kategorien, aber der Rekord wurde seit mehr als einem Jahrzehnt nicht mehr gebrochen. Einheimische und Menschen aus aller Welt kommen bei dem Event zusammen.

 

 

Wenn dir ein Rennen zu anstrengend ist, kannst du unabhängig davon auch in deiner Freizeit die Straße entlang spazieren. Es dauert etwa zehn Minuten, um den 1.150 Fuß langen Gang zu bewältigen. Aber keine Sorge, es gibt einen Wasserspender oben an der Spitze.

Quelle: Dunedin