PSYCHOLOGIE

Studie zeigt, dass die Zeit, die wir damit verbringen, unsere Hände zu waschen wichtiger ist als die Temperatur des Wassers

September 12, 2017 09:48

Eine kürzlich von der Rutgers University durchgeführte Studie über den Stamm Escherichia Coli ATCC 11229 fand heraus, nur 5 % der Menschen waschen sich richtig die Hände. Außerdem entdeckte die Studie, dass die Wassertemperatur keine Rolle spielt!

Viele Menschen bevorzugen warmes Wasser zum Hände waschen, um Keime abzutöten. Doch zu heißes Wasser kann der Haut schaden. Der einzige wichtige Faktor beim Händewaschen, sei das Reiben unserer Hände, so Forscher von Rutgers.

Africa Studio / Shutterstock.com

Die richtige Zeit zum Händewaschen beträgt ungefähr 20 Sekunden. In diesen Sekunden werden nicht alle Keime getötet, doch unser Immunsystem ist in der Lage, mit diesen restlichen Keimen fertig zu werden. Zu diesem Aspekt enthüllte die Studie eine überraschende Tatsache: die meisten Menschen waschen sich nur 6 Sekunden lang die Hände.

Das Waschen unserer Hände ist eine gesunde Gewohnheit, die wir mehrere Male pro Tag wiederholen sollten. Doch viele Menschen waschen sich nicht einmal die Hände, nachdem sie auf der Toilette waren. Eine von der "American Society of Microbiology" durchgeführte Studie zeigt, dass sich 2003 nur 30 % der Menschen, die die Toiletten am Flughafen in New York benutzten, die Hände wuschen.

Die "Global Handwashing Partnership" sagt, dass Kampagnen, die das richtige Händewaschen fördern, "eine der besten öffentlichen Investitionen in die Gesundheit sind, da sie die Verbreitung von Keimen und Bakterien sowie infektiösen Krankheiten unter der Bevölkerung vermeiden."

Photographer / Shutterstock.com

Jetzt weißt du, dass du kein heißes Wasser benötigst. Stelle einfach sicher, dass du deine Hände 20 Sekunden lang reibst, damit sie sauber werden.

Quelle: simplemost


Dieser Beitrag dient ausschließlich Informationszwecken. Behandle dich nie selbst und konsultiere in jedem Fall einen zertifizierten Gesundheitsexperten, bevor du irgendeine Information umsetzt, die in diesem Beitrag gezeigt wird. Die Redaktionsleitung garantiert für kein Ergebnis und übernimmt keinerlei Verantwortung für Schäden, die durch das Befolgen der Informationen, die in diesem Beitrag genannt werden, auftreten können.