FAMILIE UND KINDER

4-jähriges Kind mit Down-Syndrom überzeugt als Model mit seinem gewinnenden Lächeln

March 12, 2019 15:04

Im zarten Alter von vier Jahren ein Model zu werden ist schon bemerkenswert, aber es ist schlichtweg unglaublich, wenn dieses Kind dabei auch einen genetischen Defekt hat.

Weiterlesen: Ehemaliges 61-jähriges Model teilt wichtige Make-up-Ge- und Verbote mit den nicht mehr ganz Jungen unter uns

Riley Baxter, wegen seines ansteckenden Lächelns inzwischen besser bekannt als Smiley Riley, wurde mit dem Down-Syndrom geboren. Das hat ihn aber nicht daran gehindert, eine Karriere als Kindermodel für „Mothercare UK“ und „Jools Oliver Little Bird“ zu beginnen.

Seine Agentur „Zebedee Management“ sagt über ihn:

„Als wir Riley das erste Mal trafen, wussten wir sofort, dass er etwas Besonderes hatte. Er ist einfach ein großartiger, charismatischer, positiver und lustiger Junge!“

Dabei war nicht immer alles so rosig. Stuart (40) und Kirsty (42) Baxter bekamen den kleinen Jungen, nachdem sie bereits 2013 ein Kind in der 19. Schwangerschaftswoche verloren hatten. Klar, dass die beiden auch diesmal dasselbe befürchteten.

Stuart sagte dazu:

„Als man uns sagte, der Junge habe das Down-Syndrom, musste ich weinen. Nicht etwa, weil ich ihn deswegen weniger lieben würde, sondern weil ich wusste, wie grausam diese Welt sein kann.“

Nach der Geburt konnte er nicht selbstständig Nahrung zu sich nehmen, weshalb er durch einen Schlauch in der Nase alle paar Stunden gefüttert wurde. Das Problem löste sich bald in Wohlgefallen auf. Allerdings folgten dann Schwierigkeiten mit der Kommunikation.

Weiterlesen: 15 Gründe, wieso ein Schwangerschaftstest zu einem falsch positiven Resultat führen kann und Methoden, um dies zu vermeiden

Seine engagierten Eltern sorgten dann dafür, dass der Junge die Makaton Zeichensprache lernte. Jetzt, mit vier Jahren, ist er zu einem beliebten Kind aufgeblüht, dessen Lächeln alle in seinen Bann zieht.

Stuart sagte, dass er bald merkte, dass seine anfänglichen Bedenken zerstreut werden konnten.

„Er liebt die Kamera. Wenn man ihm sagt, er soll posieren, macht er einen Schmollmund und steckt seine Zunge raus. Die Fotografen wollen immer, dass die Kinder sich natürlich verhalten, und er ist von Natur aus ein fröhlicher, kleiner Junge. Es passt perfekt!“

Wir freuen uns, dass Smiley Riley so einen guten Start ins Leben erwischt hat. Wir sind davon überzeugt, dass ihm seine Eltern alles ermöglichen werden, was er im Leben erreichen will.

Weiter so, Riley!

Weiterlesen: Mann mit Down-Syndrom besuchte seinen großen Bruder im Windsor Castle und rührte die Menschen sehr