PROMINENTEN-NACHRICHTEN

Zuvor ungesehene Aufnahmen zeigen, dass Meghan noch vor ihrer Zeit als Herzogin Wohltätigkeitsarbeit leistete

May 2, 2019 09:43

Obwohl jeder Meghan Markle für ihre umfangreiche Wohltätigkeitsarbeit auf der ganzen Welt liebt, haben einige ihre gütigen Taten als heuchlerisch empfunden, da sie Wege fanden, diese auf verschiedene Weise zu kritisieren.

Als Meghan ihr erstes Wohltätigkeitsprojekt veröffentlichte, ein Kochbuch mit Rezepten der Opfer des Grenfell-Tower-Feuers, wurde sie dafür kritisiert, dass sie den Erfolg des Kochbuchs sich selbst zuschrieb, obwohl sie keines der Rezepte verfasste.

Getty Images / Ideal Image

Die Herzogin von Sussex wurde auch nicht von ihrer Halbschwester, Samantha Grant, verschont, die Kritik an ihrer jeden Bewegung ausübt, besonders an ihrer Wohltätigkeitsarbeit.

Samantha impliziert, dass Meghan den Menschen hilft, weil sie jetzt Teil der königlichen Familie ist und nicht wegen ihrer herzensguten Natur. Meghans angespannte Beziehung zu ihrem Vater trägt dazu bei, diesen Punkt zu unterstützen.

Die jüngsten Beweise deuten jedoch auf etwas anderes hin. Es scheint, dass die Gerüchte im Bezug auf Meghans Wohltätigkeitsarbeit nicht zutreffend sind und es keine Grundlage dafür gibt, ihnen Glauben zu schenken.  

Getty Images / Ideal Image

Eine Bestätigung für Meghans Gutherzigkeit

Die Herzogin von Sussex leistet keine Wohltätigkeitsarbeit nur wegen Anerkennung oder Ruhm. Sie liebt es aufrichtig, anderen zu helfen, auch wenn sie nicht muss.

Ein Beweis dafür war, als ein Video von einer Wohltätigkeitsveranstaltung, die Meghan Markle vor langer Zeit ins Leben rief, in den sozialen Medien verbreitet wurde.

ITV News Royals / Facebook

Die Fotos stammen aus dem Jahr 2017, einige Wochen nachdem die Nachricht von ihrer Beziehung zu Prinz Harry bekannt gegeben wurde.

Die Bilder zeigten Meghan Markle in Delhi als Teil ihrer Arbeit mit der Charity World Vision.

Während ihrer Reise war sie sehr bemüht, über Geschlechtergleichstellung und die Rechte weiblicher Kinder zu sprechen.

ITV News Royals / Facebook

Die Reise sollte aus Sicherheitsgründen abgesagt werden, aber die Herzogin unternahm diese trotzdem, und es wurde kein einziges Bild veröffentlicht. Die Herzogin wollte diese Wohltätigkeitsarbeit nicht veröffentlicht haben.

Lange vor ihrer Heirat engagierte sie sich für wohltätige Zwecke

Die Herzogin von Sussex hat ihr Leben lang Wohltätigkeitsarbeit geliebt. Sie hat schon unzählige Veranstaltungen in Angriff genommen, noch bevor sie ihren Ehemann, Prinz Harry, getroffen hatte.

Im Jahr 2006 war sie eine internationale Botschafterin für World Vision und reiste um die Welt, um armen Kindern an den entlegensten Orten zu helfen.

Getty Images / Ideal Image

Dies ist ein Beweis dafür, dass Meghan wirklich ein Herz für Menschen hat, unabhängig davon, ob sie nun Teil der königlichen Familie ist oder nicht.

Dies ist einer der Gründe, warum wir und ihre Fans sie lieben. Hoffentlich können ihre Gegner auch sehen, dass man nicht allen Gerüchten Glauben schenken muss.