PROMINENTEN-NACHRICHTEN

Königin Elizabeth steht Meghan Markle bei, während dem ganzen Drama mit ihrem Vater und ihrer Halbschwester

September 19, 2018 09:11

Es sieht so aus, als ob die königliche Familie, während einer Reihe von echt herausfordernden Erlebnissen, ihrem neuesten Mitglied zur Seite steht.

Meghan Markles Familiendrama

Nicht lange, nachdem die Verlobung von Prinz Harry und Meghan Markle verkündet worden war, tauchten weitere Vorwürfe an die Braut auf, von denen die meisten von ihren eigenen Familienmitgliedern stammten.

Loose Women / YouTube

Meghans entfremdete Halbschwester, Samantha Grant, griff die Herzogin oft in Interviews und in den sozialen Medien an. Sie beschuldigte Meghan, sich nicht genug um ihre Familie gekümmert zu haben und übernahm sogar die Verantwortung für die inszenierten Fotos ihres Vaters, die einige Wochen vor der königlichen Hochzeit veröffentlicht wurden.

Weiterlesen: Modeschau: 10 exquisite Sommer-Looks von Meghan Markle

Good Morning Britain / YouTube

Während Samantha zur Hochzeit von Harry und Meghan nicht eingeladen wurde, wurde Thomas Markle, Meghans und Samanthas Vater, eingeladen, um die Braut zum Altar zu führen. Dies war jedoch aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich gewesen. Und seitdem hat Thomas Interviews gegeben und gesagt, dass er und seine Tochter nicht mehr miteinander reden und behauptet, dass die Royals daran schuld sind.

Weiterlesen: Yowza! Meghan Markle zeigte ihre nie endenden Beine in einem Minikleid

Wie die Monarchie damit umgeht

Aufgrund des Protokolls sind die Angehörigen der königlichen Familie nicht in der Lage, Thomas und Samanthas Vorwürfe direkt abzuwehren. Doch hinter verschlossenen Türen haben sie die Herzogin von Sussex sehr unterstützt.

gettyimages

Eine Quelle, die dem ehemaligen "Suits"-Star nahe steht, sagte zu Us Weekly, dass Meghan wegen des Familiendramas sehr leidete und untröstlich gewesen sei. Die Quelle sagte, dass Meghan nun Angst hat, ihre Beziehung zu ihrem Vater zu verbessern, weil sie Angst hat, dass er "das Gespräch aufzeichnen und verkaufen würde".

gettyimages

Anscheinend unterstützt Königin Elisabeth II. die Herzogin bei der ganzen Geschichte. Ein Palast Insider erzählte der Us Weekly:

Was einige überraschen wird, ist, wie unterstützend Ihre Majestät bei den Problemen war, die Meghan mit ihrer Familie erleben musste. Meghan ist in einer schwierigen Lage und die Königin weiß, dass Meghan es überhaupt nicht mehr in der Hand hat. Sie hat totales Verständnis für die schwierige und bedrückende Situation.

Der Insider des Palastes sagte außerdem, dass Meghan und die Königin sich sehr nahe gekommen sind, seit Harry seine Braut in ihr Leben gebracht hat. Sie haben eine herzliche Beziehung, die sich zu einer tiefen Freundschaft entwickelt hat.

gettyimages

Obwohl keine Familie perfekt ist, müssen wir sagen, dass zwischen einer Familie, die sie unterstützt und tröstet und einer, die ihren Namen gerne durch den Schlamm zieht, es ziemlich klar ist, wo die Loyalität der Herzogin liegen sollte. 

Weiterlesen: Meghan Markle verrät versehentlich Harrys Kosenamen und lässt ihn vor einer Menschenmenge erröten