PROMIS

Fans der Royals verdienen die Wahrheit: Wer ist Rose Hanbury, Prinz Williams angebliche Affäre?

April 17, 2019 14:21

Liebe regiert die Welt. Genau deshalb ist es so enttäuschend, Gerüchte über Betrug bei soliden Paaren zu hören.

Der Herzog und die Herzogin von Cambridge, die in so vielen Jahren ihre Liebe unter Beweis gestellt und nebeneinander königliche und elterliche Pflichten erfüllt haben, konnten sich dem gleichen Schicksal nicht entziehen. Boulevardzeitungen haben die Nachricht über Williams Affäre verbreitet, aber könnten die Gerüchte wahr sein?

Getty Images / Ideal Image

Laut The Sun beschloss Kate Middleton, ihre langjährige Freundin Rose Hanbury aus ihrem engen Freundeskreis auszuschließen. Niemand weiß, warum Kate sie für einen „ländlichen Rivalen“ hielt. Sie bat William jedoch, sich von ihr zu distanzieren, was zu den rücksichtslosesten Gerüchten über ihn führte.

Es hat bisher keine Beweise für den angeblichen Betrug des Herzogs gegeben. Die königlichen Fans sind jetzt jedoch neugierig: Wer ist Rose Hanbury, die Frau, die in das Epizentrum des Königsskandals geraten ist?

Mrs. Hanbury ist die Marquise von Cholmondeley. Sie erhielt diesen Status, nachdem sie den Marquess of Cholmondeley, den Regisseur David Rocksavage, geheiratet hatte, der 23 Jahre älter ist als sie.

Die Familie wohnt in Norfolk, England, und sie kamen William und Kate verständlicherweise nahe, da ihr Haus nur 5 km von Amner Hall, der königlichen Villa, entfernt ist.

Getty Images / Ideal Image

Roses Großmutter, Lady Elizabeth Longman war für die königliche Familie kein Fremder, da sie die Brautjungfer auf der Hochzeit von Königin Elizabeth war.

Rose war ein Model für Storm, die ehemalige Agentur von Kate Moss.

Nun, nach der mysteriösen Fehde mit Kate, zieht ihre Persönlichkeit mehr Aufmerksamkeit der Presse an.

Könnte es zu einer Scheidung kommen?

Jedes Mitglied der königlichen Familie schätzt seinen besonderen Ruf. Obwohl die Scheidung nicht vom Monarchen genehmigt wird, können Sie nicht gegen den Willen des Herzens vorgehen.

Der königliche Clan hat so dramatische Erfahrungen gemacht. Zuerst war da die öffentliche Scheidung der jüngeren Schwester der Queen, Margaret, im Jahr 1978, und dann durchliefen auch ihre Kinder - Prinz Charles, Prinz Andrew und Prinzessin Anne eine Scheidung.

Getty Images / Ideal Image

Der königliche Reporter Richard Kay kommentierte, dass der Klatsch über Rose, die versucht hat, die Kluft zwischen den Cambridges zu erzeugen, lächerlich und falsch ist.

Hoffentlich sind diese Gerüchte nichts anderes als sinnloses Gelaber, und William und Kates Familie wird künftig viele glückliche Jahre gemeinsam verbringen.