Dieser traurige Hund hatte alle Hoffnung verloren, bis er einen kleinen Jungen kennenlernte, der sein ganzes Leben veränderte

Tiere

November 23, 2018 19:19 By Fabiosa

Wir Menschen benötigen jemanden, der für uns da ist und auf den wir uns verlassen können. Und auch Tiere brauchen einen Weggefährten, insbesondere Hunde.

Hope For Paws / YouTube

Weiterlesen: Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einem missbrauchten Tier zu helfen, auch wenn Sie es nicht zu Hause aufnehmen können!

Hunde können ohne Menschen nicht leben. Sie brauchen jemanden, der sich um sie kümmert. Wenn sie niemanden haben, dann neigen sie dazu, ihre Hoffnung zu verlieren und immer passiver zu werden.

Das war auch der Fall bei Yankee, einem Pudel, der einige Zeit lang obdachlos war und alleine auf den Straßen von Los Angeles lebte.

Die Nachbarn waren es gewohnt, Yankee zu sehen und halfen ihm, wann immer sie konnten. Sie gaben ihm etwas zu fressen und Wasser. Aber niemand bot dem Hund die eine Sache an, die er am meisten brauchte: Freundschaft.

Hope For Paws / YouTube

Der arme Yankee musste sich immer selbst verteidigen, und zwar in guten als auch in schlechten Zeiten.

Eines Tages beobachteten die Nachbarn, wie sich Yankee in einer Ecke versteckt, als wäre er verletzt und hätte Angst. Sie wussten, dass er Hilfe benötigte. Deswegen rief ein Nachbar Hope For Paws an, eine Hilfsorganisation in Los Angeles.

Weiterlesen: Älterer Hund eines verstorbenen Mannes landete in der Obhut eines Monsters! Warum missbrauchen manche Menschen ihre Tiere?

Die Helfer kamen sofort, um Yankee zu helfen. Sie fanden ihn und ihnen wurde klar, dass er nicht körperlich, sondern emotional verletzt war. Er hatte ganz einfach all seine Hoffnung aufgegeben.

Yankee wurde sofort wütend, als er sah, dass sich jemand mit einer Leine ihm näherte, aber der Gründer von Hope For Paws, Eldad Hagar, wusste, dass der arme Yankee nur Angst hatte und kümmerte sich um ihn.

Hope For Paws / YouTube

Alle Nachbarn kamen zusammen und freuten sich darüber, als sie sahen, dass Yankee die Hilfe bekam, die er benötigte. Yankee erhielt eine gute medizinische Betreuung, obwohl er körperlich gesehen in keiner schlechten Verfassung war. Er brauchte nur ein richtiges Bad!

Yankee wurde daraufhin in ein Pflegeheim gebracht, wo er einen kleinen Jungen kennenlernte, der ihn mit Liebe und Zuneigung zurück ins Leben holte.

Hope For Paws / YouTube

Der Junge brachte Yankee bei, wie man spielt und wie man sich wieder seines Lebens freut. Yankee ist heute ein gesunder Pudel, der voller Liebe steckt.

Wir freuen uns, dass Yankee wieder zurück ins Leben gefunden hat und dass er seinen Glauben an die Liebe von einem Menschen wiedererlangt hat. Wir sind neugierig und wollen unbedingt erfahren, wie es ihm in seinem neuen Zuhause ergeht.

Weiterlesen: Eine Katze zeigt seine Liebe zur Klaviermusik in einer bezaubernden Art. Es ist so unglaublich niedlich!