TIPPS UND TRICKS

Gelassenheit oder Ängstlichkeit? Die Bedeutung hinter Ihrer Lieblings-Schlafposition

November 16, 2018 12:12

Der Schlaf ist ein wichtiger Teil jedes menschlichen Lebens. Es ist kein Geheimnis, dass Sie für einen guten und produktiven Tag zwischen 6 und 9 Stunden guten Schlaf benötigen (abhängig von den Eigenschaften Ihres Körpers). So wie es für jede Person unterschiedlich lange dauert, bis sie einschlafen kann, hat jeder seine Lieblingsposition. Sagt es etwas über die Person aus? Es stellt sich heraus, dass Ihre bevorzugte Schlafposition nicht nur eine Frage der Bequemlichkeit ist. Der Psychiater Samuel Dunkell schrieb ein Buch mit dem Titel Sleep Positions: The Night Language of the Body, die den psychologischen Aspekt von Schlafpositionen untersucht.

1. Fötus-Position

Weiterlesen: Liebe oder Distanz? Was dir deine Schlafposition über deine Beziehung mit deinem Partner verraten kann

Diese Person ist nicht bereit, sich den Realitäten des Lebens zu stellen und alle Verantwortung zu übernehmen. Sie haben Angst, das Beste aus den guten Zeiten zu machen und sich Schwierigkeiten zu stellen. In der Regel bevorzugen solche Menschen eine unterstützende Person, die in unvorhergesehenen Situationen für sie da ist.

2. Auf dem Bauch

Menschen, die in dieser Position schlafen, mögen keine Überraschungen. Sie versuchen immer, alles durchzudenken, um unvorhergesehene Ereignisse zu vermeiden. Sie sind pünktlich, sie sorgen sich, wenn jemand anderes zu spät kommt und möchten immer alles unter Kontrolle halten.

3. Auf dem Rücken

Dies sind offene Menschen, die eifrig alles akzeptieren, was das Leben ihnen bietet, aber auch gerne geben. Solche Leute sind entspannt, ruhig und selbstsicher. Sie haben keine Angst vor der Realität, deshalb sind sie auch im Schlaf offen.

Weiterlesen: Einige Dinge, die du nicht über deine Schlafposition kanntest

4. Halbe Fötus-Position

Menschen, die in dieser Position schlafen, sind in der Regel ausgeglichen und zuverlässig. Sie sind in der Lage, sich an verschiedene Umstände anzupassen, ohne zu viel Stress zu verursachen. Diese Position zeigt das Vorhandensein des gesunden Menschenverstandes bei allem, was diese Menschen unternehmen.

5. Mumie

Diese Position signalisiert ein Problem, weil der Schläfer sich vor der Realität verbirgt. Leute, die diese Position bevorzugen, bleiben gerne fern; Sie fühlen sich mit ihren täglichen Solo-Ritualen wohl.

6. Strauss-Position

Eine sehr seltene Position, die bei Kindern häufiger ist, aber auch von einigen Erwachsenen immer noch bevorzugt wird. Im Allgemeinen tritt sie bei denen auf, die Schlafstörungen haben. Diese Leute wollen es so schnell wie möglich hinter sich bringen, um wieder in den Alltag zu starten.

7. Affen-Position

Wenn diese Position nicht nur ein Übergang von einer Position zur anderen ist, sondern eine gewohnheitsmäßige Art, jede Nacht zu schlafen, ist sie ziemlich umstritten. Es ist typisch für eine Person, die von Zweifeln geplagt wird. Sie versuchen offen zu sein, müssen sich aber ständig mit einer Art interner Blockade auseinandersetzen.

Denken Sie daran, dass, obwohl jede Position einen psychologischen Aspekt hat, Ihre bevorzugte Schlafweise weitgehend von Bequemlichkeit abhängt. Wenn Sie jeden Morgen mit Schmerzen in den Gliedmaßen aufwachen und trotzdem weiterhin in einer bestimmten Position schlafen, sollten Sie unbedingt auf Dr. Dunkells Ideen achten.

Haben Sie sich in diesen Beschreibungen selbst wieder gefunden? Welche Position bevorzugen Sie? Erzählen Sie es uns in den Kommentaren.

Weiterlesen: Wie die Schlafposition der Menschen, ihre Gesundheit beeinflusst