TIPPS UND TRICKS

Warum Köche Butter mit einem Glas abdecken und 5 weitere Kochtricks

September 20, 2018 09:17

Was ist ein für jeden Koch unverzichtbares Produkt? Das stimmt, Butter.

Seine weiche Textur eignet sich hervorragend zur Herstellung von Cremes, Kuchen und Soßen. Auch ein Sandwich wird mit Butteraufstrich auf dem Brot leckerer.

Aber es gibt ein kleines Problem: Es muss in einem Kühlschrank bei niedrigen Temperaturen gelagert werden, wohingegen die meisten Rezepte erweichte Butter erfordern. Man muss also etwas Zeit investieren, um sicherzustellen, dass dieses Produkt erwärmt und weich genug geworden ist. Natürlich holen umsichtige Köche es vorab aus dem Kühlschrank... Aber was, wenn du jetzt sofort weiche Butter brauchst? Es gibt einen Trick, den professionelle Köche anwenden. Es ist praktisch für alle Köche, da es erlaubt, die Butter zu erweichen und sie in wenigen Minuten in den gewünschten Zustand zu bringen.

Weiterlesen: Lecker und mega-praktisch: 5 Avocado-Gerichte für den täglichen Gebrauch

Der Trick mit dem Glas

Schneide ein gewünschtes Stück Butter ab und lege es auf einen Teller.

OnePotChefShow / YouTube

Dann nimm ein normales Glas und gieße heißes Wasser hinein.

OnePotChefShow / YouTube

Nach ein paar Sekunden das Wasser ablassen und die Butter mit dem Glas bedecken. Es dauert 2 Minuten, bis sie weich wird.

OnePotChefShow / YouTube

Dies ist der einfachste und schnellste Weg, Butter auf Raumtemperatur zu bringen. Aber es gibt andere Wege.

1. In kleine Stücke schneiden

Ein großes Stück Butter braucht etwas Zeit zum Aufwärmen. Schneide die Menge ab, die du brauchst. Und dann, schneide es in kleinere Stücke.

Weiterlesen: Deine Zunge kann dir verraten, ob du eine Krankheit bekommen wirst, durch den ungewöhnlichen Geschmack in deinem Mund

2. Rolle es mit einem Nudelholz flach

Zuerst wird das Öl auf Pergament oder Folie aufgetragen und dann wie Teig flach gerollt.

3. Schlage sie

Zuerst die Butter in eine Plastiktüte mit Reißverschluss stecken und dann mit einem Holzlöffel, Nudelholz oder irgendetwas Passendem schlagen.

4. Reibeisen

Einfach die richtige Menge Butter auf einer groben Reibe reiben.

5. Mit Schneebesen oder Mixer aufschlagen

Diese Methode ist gut, wenn du eine große Menge Butter weich machen musst. In Stücke schneiden und dann in einer tiefen Schüssel aufschlagen.

Und welche Tricks verwendest du? Bitte lasse es uns in den Kommentaren wissen!

Weiterlesen: Kopfschmerzen, Schwellungen und fünf weitere Anzeichen dafür, dass du zu viel Salz zu dir nimmst Leben