INSPIRATION

5 Models, die trotz ihrer Behinderungen das Podium erobert haben

September 19, 2018 17:26

Die Modewelt löst langsam, aber stetig die starren Rahmen und veralteten Standards. Menschen, die sich in den Kleidern namhafter Designer oder auf den Titelseiten von Hochglanzmagazinen nicht einmal auf dem Podium vorstellen konnten, erreichen heute unglaublichen Erfolg und Popularität. Sie inspirieren andere, sich ihrer Erscheinung nicht zu schämen und ihre persönlichen Träume nicht aufzugeben.

Heute zeigen wir Ihnen fünf Models, die trotz der Behinderungen das Podium eroberten und eine erfolgreiche Karriere aufgebaut haben.

Aimee Mullins

Das Model, Schauspielerin und Athletin wurde ohne Fibulaknochen geboren und musste ihre Beine in der frühen Kindheit unter den Knien amputieren lassen. Jedoch ließ Amy nicht zu, dass die Behinderung sie in irgendeinem Bereich einschränkt.

Weiterlesen: Frau, die eine Brust wegen Krebs verlor, empfiehlt den Leuten, sich ihrer Narben nicht zu schämen

Mullins hat bereits mehrere Weltrekorde für weite Sprünge und Wettläufe gebrochen. Außerdem wurde sie laut der Zeitschrift People in die Liste der 50 schönsten Menschen auf dem Planeten aufgenommen. Im Jahr 1999 nahm Amy an einer Show teil, die vom Designer Alexander McQueen in London organisiert wurde und öffnete so die Türen des Modepodiums für andere behinderte Mädchen.

Kelly Knox

Das britische Modell wurde mit dem Syndrom amniotischer Verengungen geboren: Sie hat keinen linken Unterarm. Laut Kelly akzeptiert sie sich trotz ihrer körperlichen Behinderung, so wie sie ist, und ist stolz auf ihre Erfolge.

Knox gewann den britischen Wettbewerb "Missing Top Model", war an den Werbekampagnen vieler bekannter Marken beteiligt, insbesondere Procter & Gamble und trat auch für die Chinesische Marie Claire auf.

Weiterlesen: Jeder lügt: Wie man einen guten Lügner erkennt

Angela Rockwood

Im Jahr 2001, am Vorabend ihrer eigenen Hochzeit, geriet die aufsteigende Schauspielerin und Fotomodell in einen Autounfall, der aufgrund des Traumas der Halswirbelsäule zu einer kompletten Lähmung ihrer Beine und einer teilweisen Lähmung ihrer Hände führte.

Im Laufe der Zeit lernte Angela mit ihrer Behinderung zu leben und machte weiter. Rockwood nimmt regelmäßig an verschiedenen Pressekonferenzen und Fernsehshows teil, vergisst aber auch nicht ihre Modelkarriere und nimmt von Zeit zu Zeit an Modefotoshootings teil.

Rosalina Octavia

Im Jahr 2010 geriet das indonesische Modell in einen Unfall, der teilweise ihr linkes Bein lähmte. Das Mädchen wurde sofort operiert, aber wegen eines medizinischen Fehlers heilte das Glied lange Zeit nicht, was zur Bildung von Gangrän führte. Rosalinas Folter waren unerträglich geworden, deswegen stimmte sie einer Amputation zu. Octavia erlaubte der Behinderung jedoch nicht ihre Karriere zu beenden.

Der Ehemann der Frau, der die Fotografie liebte, half ihr, ein neues Portfolio zu machen. Bald darauf wurde Rosalina von professionellen Fotografen bemerkt, die sie zu diversen Fotosessions einluden. Letztes Jahr machte Octavia bei der Singapore Fashion Show mit.

Rebekah Marin

Diesem Mädchen fehlt seit ihrer Geburt ein Teil ihres rechten Unterarms, doch sie gab niemals auf und wollte ihren Traum, ein Model zu werden, unbedingt verwirklichen.

Seit Rebecca eine bionische Prothese erhalten hat, unterzeichnete sie einen Vertrag mit mehreren Modelagenturen und nahm wiederholt an Shows der New York Fashion Week teil.

Glücklicherweise wird das Modelgeschäft für Menschen mit Behinderungen offener und diese Models erinnern uns wieder einmal daran, dass körperliche Fehler uns nicht daran hindern sollten, unsere Ziele zu verwirklichen!

Weiterlesen: Als dieses Model ihr wahres Alter enthüllte, musste sie ihren Ausweis zeigen