PROMINENTEN-NACHRICHTEN

Jolie und Pitts Sohn verlässt das Land: Konsequenzen der Scheidung oder Zukunftspläne?

December 3, 2018 10:07

Früher einmal waren Brad Pitt und Angelina Jolie eines der ausgeglichensten Paare Hollywoods. Von der vergangenen Leidenschaft ist nichts mehr übrig außer negative Gefühle und ein langer Scheidungsfall, den sie bisher nicht friedlich beenden konnten. Der Hauptstreitpunkt ist nicht das Eigentum oder die Finanzen, sondern das Sorgerecht für die Kinder. Während die Eltern keinen Kompromiss finden können, hat ihr Adoptivsohn Maddox Jolie-Pitt beschlossen, das Zuhause seiner Eltern und das Land zu verlassen. Was ist der Grund für eine so radikale Entscheidung?

gettyimages

Die Gründe für den Umzug

Der 17-jährige Junge, den Jolie schon vor der Hochzeit mit Pitt adoptierte, hat sich für ein Studium in Südkorea entschieden. Er hat schon lange davon geträumt, dort zu leben. Es wird gemunkelt, dass Maddox bereits mit Angelina die Universität besucht hat und sie seiner Entscheidung zugestimmt hat.

Weiterlesen: So viel geben Angelina Jolie und Brad Pitt für ihre sechs Kinder aus

Inzwischen diskutiert die Presse proaktiv, warum Maddox beschlossen hat, einen so großen Schritt zu machen. Eine der Theorien ist, dass dies Angelinas Versuch ist, Brads Kommunikation mit den Kindern zu reduzieren. Deshalb unterstützt sie Maddox. Zuvor hatte Jolie ihren Ex-Mann beschuldigt, die Kinder misshandelt zu haben – insbesondere den adoptierten Sohn. Laut Celebrity Insider, war das auch der eigentliche Grund für die Scheidung des Paares. Pitt versucht immer noch, sich mit dem Jungen zu versöhnen und er ist frustriert, weil er sich entschieden hat zu gehen.

Weiterlesen: Wie ein Engel! Angelina Jolie verblüfft in einer Schwarz-Weiß-Kombination beim London Film Festival

Wenn man den Massenmedien glauben will, gibt es einen weiteren möglichen Grund für den Abschied von Maddox und der liegt in seiner Einstellung zur Scheidung seiner Eltern. Gerüchten zufolge ist er es leid, ständig ihre Streitigkeiten zu beobachten und sich zwischen ihnen hin- und hergerissen zu fühlen. In Anbetracht dessen kam der Junge mit der Idee auf, nicht mehr zu Hause zu bleiben und sich ein neues besseres Leben aufzubauen. Da Maddox zu Hause unterrichtet wurde, muss er nun jedoch lernen, sich an die neue Umgebung anzupassen.

Wir hoffen, dass alles für Maddox gut geht und dass Brad und Angelina eine gemeinsame Basis finden, die nicht nur für sie, sondern auch für ihre Kinder passend ist. Die Liebesgeschichte, die so schön begann, sollte kein so trauriges Ende haben.

Was ist Ihrer Meinung nach Maddox' Motivation zum Auszug?

Weiterlesen: Angelina Jolie und Brad Pitt unterstützen ihre Tochter Shiloh bei der Wahl ihrer Geschlechtsidentität